Dark Souls 3: Beidhändige Angriffe und große Schilde im neuen Gameplay-Video

Marco Schabel

Das Kernstück der Souls-Serie, und demnach natürlich auch von Dark Souls 3, ist das variable Kampfsystem. Ein neues Gameplay-Video zeigt jetzt weitere Aspekte der Kämpfe im Action-RPG.

Dark Souls 3: Das Königreich von Lothric - Trailer.

Ich bin wütend. Ich bin schon eine ganze Weile wütend. Nicht nur, weil Amazon meine vorbestellte Dark Souls 3 Prestige-Edition einfach storniert hat, sondern auch, weil ich kein Japaner bin. Wieso ich gerne Japaner wäre? Weil die Bewohner des Landes der aufgehenden Sonne ganze drei Wochen mehr Zeit haben, um das kommende Action-Rollenspiel (und mein absolutes Lieblingsspiel) Dark Souls 3 zu spielen. Das ist doch unfair, oder? Dann haben die natürlich auch schon drei Wochen im Voraus Zeit, uns mit Spoilern und tollen Erfahrungen nur so zuzukleistern. Und nach zwei Jahren in Folge fliegt meine Freundin natürlich ausgerechnet in diesem März nicht nach Japan. Und wisst ihr, wer bereits da ist? From Software.

Nicht verpassen: Seht euch den neuen Farben der Dunkelheit-Trailer an!

Und die haben am Mittwoch wieder einmal einen kleinen Live-Stream abgehalten und dabei auch ein klein wenig Dark Souls 3 gespielt. YouTuber Giuseppe’s Gaming hat mitgeschnitten und ein entsprechendes Video auf seinen Kanal geladen. Dieses ist zwar nicht gerade lang, liefert dafür aber zahlreiche neue Erkenntnisse, insbesondere in Sachen Kampfsystem. So können wir zum Beispiel einen Blick auf den Kampf mit zwei Schwertern, einem Großschwert, einer Keule oder mit einem großen Schild werfen. Elemente, die natürlich auch im kommenden und vielleicht letzten Ableger der Serie wiederkehren werden.

Das macht Lust auf mehr: Die Anfangssequenz aus Dark Souls 3

Dark Souls 3 erscheint hierzulande am 12. April für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. In Japan werden die Spieler bereits ab dem 24. März in Lothric einreisen können. Dort wird es zudem ein spezielles PS4-Bundle geben, während wir uns hierzulande als Xbox One-Spieler über einen Gratis-Code für den ersten Teil und als PC-Spieler über einen Rabatt freuen dürfen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung