Dark Souls 3: Der neueste Patch wurde schon wieder entfernt

Marco Schabel

Das Hardcore-Rollenspiel Dark Souls 3 hat, wie eigentlich jedes Spiel, ein Cheater-Problem auf dem PC. Dieses sollte mit dem jüngsten Patch zumindest eingedämmt werden. Da aber mehr Probleme geschaffen, als gelöst wurden, wurde mittlerweile ein Downgrade vorgenommen.

Dark Souls 3 Kingdom Fall Accolades Trailer.

Es ist eine weitverbreitete Annahme, dass früher alles besser war. Spiele kamen, wenn sie erschienen sind, fertig in den Handel und so etwas wie DLC und Day One-Patches gab es nicht. Eine Annahme, die zwar zutrifft, aber nicht wirklich bescheinigt, dass alles besser war. Wir alle erinnern uns sicherlich noch an diverse Spiele, die dann einfach fehlerbehaftet, also mit diversen Bugs und Glitches auf den Markt kamen und dann aber auch so blieben. Berühmte Beispiele sind Abkürzungen durch Glitches, die in The Legend of Zelda Ocarina of Time noch heute genutzt werden und auch Missingno in Pokémon Rot und Blau. Patches und Updates sind also etwas Gutes – außer natürlich sie gehen nach hinten los.

Und genau das ist zuletzt nicht nur wiederholt in Ubisofts The Division geschehen, sondern jüngst auch in From Softwares Dark Souls 3. Das Spiel, das hierzulande am 12. April für die Konsolen und den PC erschien, hat auf Letzterem ein großes Problem: Cheater. Wie es für PC-Spiele so üblich ist, bietet die Plattform allerlei Möglichkeiten, um Schindluder zu treiben. Das sollte mit dem kürzlich bereitgestellten Patch zumindest eingeschränkt werden, um Schummlern einen Riegel vorzuschieben, nachdem diverse Bannwellen oft auch unschuldige Spieler trafen. Leider brachte der Dark Souls 3-Softwareflicken aber selbst diverse Performance-Probleme mit sich, zum Beispiel Freeze-Lags und willkürliche Spielabstürze, die auch faire Spieler trafen. Umstände die From Software nicht ignorieren konnte. Demnach wurde der Patch wieder von Steam entfernt und Dark Souls 3 auf die vorherige Versionsnummer gebracht. Damit sind die Änderungen entfernt, die Cheater-Problematik aber wieder aktuell.

Wann der PC-Patch zu Dark Souls 3 wieder freigegeben wird, ist noch unklar. In einer Stellungnahme gab From Software zu verstehen, dass die Fehler zunächst erst behoben werden müssen.

Hier könnt ihr euch Dark Souls 3 kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung