Zu Dark Souls 3 wird es bekanntlich unterschiedliche Sammlereditionen geben. Bei Amazon sind jetzt die Vorbestellungen für diese möglich. Ihr solltet rasch zuschlagen, bevor diese vergriffen sind.

 

Dark Souls 3

Facts 
Dark Souls 3
Dark Souls 3 Embrace the darkness Trailer

Es gibt insgesamt drei verschiedene, besondere Editionen zu Dark Souls 3. Dabei handelt es sich um die Apocalypse Edition für 59,99/69,99 Euro, die Collector's Edition für 109,99/119,99 Euro und die Prestige Edition für 490 Euro. Letztere ist auf 2.000 Stück weltweit limitiert - und daher auch schnell vergriffen. Bei Amazon war sie kurzzeitig verfügbar, doch momentan sieht es schlecht aus. Ihr könnt euch aber per E-Mail darüber informieren lassen, sobald diese wieder vorbestellbar sind. Sie beinhaltet folgende Gegenstände:

  • Spiel
  • Nummerierte, 40cm große, handbemalte Lord of Cinder aus Kunststein
  • Red Knight Figur
  • DARK SOULS Trilogie A4 Hardcover Artbook
  • Metal Case
  • Offizieller Soundtrack (CD)
  • Drei aufbügelbare Aufnäher
  • Karte der Spielwelt aus Stoff
  • Exklusive Spielhülle
  • Nur 2000 Exemplare weltweit

Hier findet ihr die Prestige-Edition

Sollte euch diese Edition ohnehin zu teuer sein, könnt ihr stattdessen zur Collector's Edition greifen. Diese ist noch für alle drei Plattformen, für die Dark Souls 3 erscheint, erhältlich. Sie beinhaltet folgende Dinge:

  • Spiel
  • Red Knight Figur
  • DARK SOULS Trilogie A4 Hardcover Artbook
  • Metal Case
  • Offizieller Soundtrack (CD)
  • Drei aufbügelbare Aufnäher
  • Karte der Spielwelt aus Stoff
  • Exklusive Box

Hier gibt es die Collector's Edition!

Die günstigste Variante der Sammler-Editionen, die Apocalypse-Version, enthält neben dem Spiel ein Steelbook und den offiziellen Soundtrack. Diese Version könnt ihr hier kaufen.

Die Vorschau zu Dark Souls 3 könnt ihr natürlich bei uns nachlesen. Der Hardcore-Titel wird am 12. April 2016 für Xbox One, PlayStation 4 und PC veröffentlicht.

dark souls 3

Quelle: Amazon

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.