Dark Souls 3: Hier entsteht das Action-Adventure

Marco Schabel 2

Wolltet ihr schon immer wissen, wie das legendäre Studio von From Software von innen aussieht? Der Ort, an dem gerade an Dark Souls 3 gearbeitet wird, hat jüngst seine Pforten geöffnet und zeigt, wie die Entwickler so arbeiten.

Dark Souls 3 Studio 1
Die GameStop-Tochter Game Informer hat aber auch ein Glück. Sie dürfen nicht nur nach Tokyo, sondert dort im weltbekannten Stadtteil Shibuya ein weltbekanntes Entwicklerstudio besuchen. Die Rede ist natürlich von den Dark Souls 3-Entwicklern bei From Software. Das japanische Studio hat für die Kollegen die Pforten geöffnet und einen Einblick in das aktuelle Projekt gegeben. Dark Souls 3 wurde auf der diesjährigen E3 erstmals angekündigt und soll bereits Anfang 2016 erscheinen. Dabei bietet es einige altbekannte Gameplay-Features.

Dark Souls 3 Studio 2

All diese Features für Dark Souls 3 entstehen in den heiligen Hallen in Shibuya. 230 Mitarbeiter zählt From Software derzeit, alle vereint unter der Führung der Entwickler-Legende Hidetaka Miyazaki. Gegründet wurde das Studio 1986 und nimmt fünf bis sechs Etagen des Gebäudes ein. Eine komplette Etage mit etwa 100 Mitarbeitern arbeitet dabei ausschließlich an Dark Souls 3. Das bedeutet, alle Entwickler, abgesehen von einigen visuellen Designern und jenen, die für die Cutscenes verantwortlich sind, befinden sich auf einem Stockwerk.

Dark Souls 3 Studio 4

Auch einige 3D-Modellisten und Grafik-Polierer arbeiten an anderer Stelle, genau genommen, in anderen Studios. Insgesamt arbeiten um die 200 Menschen an Dark Souls 3, damit es pünktlich erscheinen und dabei die Ansprüche der Fans erfüllt. Das entspricht in etwa der gleichen Anzahl, die auch für Dark Souls 2 verantwortlich war, nur dass einer der Entwickler für den dritten Teil Hidetaka Miyazaki heißt.

Dark Souls 3 Studio 5

Dieser besitzt ein eigenes Eckbüro auf der Dark Souls 3-Etage und erlaubt dort keine Kameras. Wie es heißt, gab es aber eine kleine Bürotour. Diese legte offen, dass Miyazakis Arbeitsplatz angefüllt ist mit Brettspielen, Büchern (darunter auch eine Anleitung für Dungeons & Dragons) und natürlich Spielen. Dabei handele es sich noch nicht einmal um seine komplette Sammlung, da er das Büro erst kürzlich bezogen hat.

Dark Souls 3 Studio 6

Dark Souls 3 soll der Wendepunkt der Serie sein!

Dieses Bild zeigt ein Whiteboard des From Software-Geschäftsführers zu Dark Souls 2 aus dem Jahr 2014. In seinem Büro fanden die Kollegen neben einem Schreibtisch zwei Couches, die sich gegenüberstehen und ein solches Whiteboard. Laut Hidetaka Miyazaki ist das Büro mehr eine Art Konferenzraum, da er die meiste Zeit damit verbringt, dort mit den anderen Entwicklern über Dark Souls 3 zu sprechen. Sie hören ihm zu, während er seine Visionen für Dark Souls 3 an die Tafel malt.

Dark Souls 3 Studio 7

Jede der fünf bis sechs Etagen ist einem anderen Projekt zugeordnet. So befinden sich in einem anderen Stockwerk jene, die derzeit an Bloodbornes DLCs arbeiten. Auch Dark Souls 2 besitzt noch eine eigene Ebene. Die dortigen Mitarbeiter kümmern sich darum, die Server des Action-Rollenspiels aufrecht und auf dem neuesten Stand zu halten.

Dark Souls 3 Studio 8

Dark Souls 3 wird, wie alle From Software-Spiele, sicher auch erneut über ein hervorragendes Klangbild verfügen. Seien es die Klänge der auf Gegner oder Objekte schlagenden Waffen, oder die atmosphärische Musik der Serie. Verantwortlich ist dafür unter anderem From Softwares Audio-Team, welches das folgende Bild zeigt. Hinter den Herren befindet sich die Booth, in der unter anderem diese Klänge und die Stimmen für Dark Souls 3 entstehen. Anders als bei Bloodborne wird hier aber auch der Soundtrack aufgenommen.

Dark Souls 3 Studio 9

Im Eingangsbereich des Studios befindet sich neben einer lebensgroßen Figur aus Dark Souls 2 auch eines der ikonischen Leuchtfeuer. Um dieses haben sich Tim Turi, Ben Hanson und Dan Tack angeordnet. Und der Japaner da am Schwert, da im Hintergrund, das ist der Meister höchstpersönlich. Das ist der Schöpfer von Demon’s Souls, Dark Souls, Bloodborne und natürlich Dark Souls 3: Hidetaka Miyazaki.

Dark Souls 3 Studio 10

Dark Souls 3 erscheint voraussichtlich Anfang 2016 erstmals exklusiv für Xbox One, PlayStation 4 und den PC.

Dark Souls 3 Announcement Trailer.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung