Dark Souls 3: Mod lässt euch in First-Person-Perspektive spielen

Lisa Fleischer

Wie würde wohl eine Kombination aus Dark Souls 3 und dem From-Software-Klassiker King’s Field aussehen? Eine Modderin hat sich wohl genau diese Frage gestellt und Dark Souls 3 so modifiziert, dass ihr das Mittelalter-Rollenspiel aus der First-Person-Perspektive durchleben könnt. Und das sieht gar nicht mal so schlecht aus.

Seit grob einem Monat ist Dark Souls 3 auf dem Markt. Mit einer Mod könnt ihr euch, zumindest auf dem PC, nun auch aus der Ego-Perspektive in epische Kämpfe gegen übermächtige Gegner stürzen. Die Modderin Zulliethewitch hat schon die ersten beiden Teile der Dark Souls-Reihe in ein First-Person-Abenteuer verwandelt.

8 Anzeichen dafür, dass du zu viel Dark Souls spielst

Natürlich ist die Ansicht der Dark Souls 3-Mod nicht völlig perfekt, ist das Spiel an sich doch darauf ausgelegt, dass ihr eurem Helden über die Schulter schaut. Und so seht ihr in der Mod bei Kämpfen nur eure beiden Hände vor euch – zwar mit Waffe, dafür aber ohne Arme oder sonstige Verbindung zum Rest des Körpers. Laut VG24/7 funktioniert die Mod ansonsten jedoch einwandfrei.

Der Twitch-Streamer Letofski hat seine Erfahrungen mit der Mod von Zulliethewitch in mehreren Let’s Plays dokumentiert. Wollt ihr die First Person-Mod selbst ausprobieren, könnt ihr sie über den Filehoster MEGA downloaden.

Quelle: Reddit, VG24/7

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung