Dark Souls 3: Neue Bilder zeigen Umgebungen, Bosse und ein PS4-Bundle

Marco Schabel

Nur noch zwei Monate und ein paar Tage, bis Dark Souls 3 erscheint. Auf neuen Bildern der japanischen Famitsu zeigt das Action-Rollenspiel jetzt einige Bosse, Umgebungen und eine limitierte PS4-Edition.

Dark Souls 3 Embrace the darkness Trailer.

Wenn es um Dark Souls 3 geht, kann ich gar nicht anders, als in den Fanboymodus zu schalten. Meine absolute Lieblingsreihe wird in diesem Jahr mit einem wirklich vielversprechenden dritten Teil ausgestattet, der auch nicht mehr lange auf sich warten lässt. Ich werde das Spiel wohl einlegen und dann so lange spielen, bis wahrscheinlich im Herbst Platz 2 meiner Favoritenliste für die Wii U erscheint. Aktuell sind es leider noch mehr als zwei Monate, bis ich Dark Souls 3 endlich in den Händen halten kann. Und wie sicher auch für viele andere Fans ist die Wartezeit seit der Beta vor einigen Monaten unerträglich. Da ist es schön, wenn wir zumindest ein neues Lebenszeichen des Action-Rollenspiels vermelden können, denn die japanische Famitsu hat dem potenziellen From Software-Meisterwerk einige Seiten gewidmet. Und diesen Seiten lassen sich einige interessante Screenshots und Artworks zu Dark Souls 3 entnehmen.

Darum wird Dark Souls 3 super!*

Zu sehen sind dabei vor allem zwei Dinge: ein paar der verstörenden und sicher extrem schweren Bosse, die es in Dark Souls 3 zu bezwingen gibt und natürlich ein paar der Umgebungen. Wie wir alle wissen, werden diese auch in Dark Souls 3 stellenweise schlimmer sein, als die darin verteilten Gegner. Hört ja niemals auf eine „Versuchs mit Springen“-Nachricht am Boden, außer ihr könnt an der Stelle springen. Bei einem der Bosse handelt es sich übrigens nicht um Vicar Amelia aus Bloodborne, sondern um „das dreckige Biest“. Ansehen könnt ihr euch die Bilder direkt hier.

Das ist die Dark Souls 3 Limited PlayStation 4-Edition

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Anzeichen, dass du schlecht in Videospielen bist

Dark Souls 3 erscheint bekanntlich auch für die PlayStation 4. Neben den oben hübsch aufgereihten Screenshots und Artworks, wurde heute auch ein limitiertes PlayStation 4-Bundle enthüllt. Dieses steht sowohl als 1 TB- als auch als 500 GB-Variante zur Verfügung und enthält neben Dark Souls 3 und einer PlayStation 4-Konsole auch insgesamt vier Faceplates, eine Karte, den Soundtrack auf CD, eine dekorative Hülle und ein Hintergrund-Theme für die PS4. Der Haken an der Sache ist aber, dass dieses Bundle bislang nur für Japan bestätigt wurde. Ob wir auch im Westen und speziell in Europa die Chance haben werden, ein limitiertes Dark Souls 3-Bundle zu ergattern, ist fraglich. Weder Bandai Namco noch From Software haben bislang eine entsprechende Partnerschaft mit Sony oder Microsoft verkündet. Die Enthüllung des Spiels und auch der zweite Trailer feierten auf einer Microsoft-PK Premiere, während die Beta auf der PlayStation 4 stattfand. Auf meine Nachfrage bestätigte Bandai Namco auf der gamescom, dass es keine Partnerschaft mit einem Hersteller gebe.

Sichert euch das vielleicht beste Spiel des Jahres*

Erscheinen wird Dark Souls 3 hierzulande am 12. April für Xbox One, PlayStation 4 und PC, währen die Spieler in Japan schon früher Hand anlegen können. Und das finde ich absolut blöd. Wollt ihr den Titel vorbestellen, stehen euch drei Editionen zur Auswahl. Leider wird es wohl doch der letzte Ableger der Serie sein.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung