Dark Souls 3: Patch 1.03 soll Performance verbessern

Marvin Fuhrmann 2

Ein neuer Patch für Dark Souls 3 wurde veröffentlicht. Dieser soll laut Aussagen der Spieler aus Japan und den Streamer, die die Version schon früher bekommen haben, die Performance deutlich verbessern. Demnach sollen die vorher ruckeligen Gebiete jetzt mit 60fps laufen.

Video: Dark Souls 3 im Test

Dark Souls 3 im Test.

Bald darf in Dark Souls 3 wieder gestorben werden, bis der Controller im Fernseher steckt. Schon eine ganze Weile dürfen Streamer und die japanischen Spieler das Spiel auf Herz und Nieren testen. Und genau dabei sind wohl einige Problemchen aufgetaucht. An manchen Stellen beziehungsweise in manchen Gebieten fällt die Framerate deutlich ab.

Dark Souls startet eigene Modekollektion

So sollen an manchen Stellen statt 60fps nur noch unter 30fps in Dark Souls 3 erreicht werden. Das ist bei einem Spiel, das sich hauptsächlich um präzise Bewegungen und Ausweichrollen dreht, sehr störend. Nun haben die Macher aber einen Patch mit der Versionsnummer 1.03 auf die Server der PC-, Xbox One- und PS4-Version aufgespielt.

Alle Testwertungen von Dark Souls 3 im Überblick

Und dieser soll die starken Framerateprobleme aller Versionen von Dark Souls 3 beheben. In den Foren berichten die Spieler davon, dass die vorher ruckeligen Gebiete nun mit soliden 60fps laufen. Dieser Patch sollte natürlich auch verfügbar sein, wenn Dark Souls 3 bei uns an den Start geht. Dies ist am 12. April 2016 der Fall.

Quelle: WCCFTech

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link