Dark Souls 3: So erfolgreich ist das Hardcore-Rollenspiel gestartet

Marco Schabel

Anfangs ein Nischentitel hat sich die Souls-Serie mittlerweile zu einer nicht nur spielerisch ernstzunehmenden Marke entwickelt. Das zeigt auch der Erfolg des jüngst veröffentlichten Dark Souls 3, welches bereits Rekorde gebrochen hat.

Video: Dark Souls 3 im Video-Test

Dark Souls 3 im Test.

Ende März hat From Software das Action-Rollenspiel Dark Souls 3 in Japan veröffentlicht und gleichzeitig der ganzen Welt – vor allem auf der Xbox One – die Möglichkeit gegeben, das Hardcore-Spiel schon drei Wochen vor dem westlichen Release zu spielen. Das zurecht als Meisterwerk ausgezeichnete Spiel wurde erneut von Entwickler-Legende Hidetaka Miyazaki geleitet und kann seit einer Woche auch hierzulande ganz bequem im Handel gekauft werden. Eine Möglichkeit, die offenbar eine ganze Menge Fans wahrgenommen haben und dafür sorgten, dass Dark Souls 3 Rekorde brechen konnte.

Immer modisch gekleidet: Alle Fundorte, Werte und Bilder der Rüstungen

Das hat jetzt Publisher Bandai Namco stolz verkündet. Zwar sprechen wir hier nicht von Industrierekorden, aber zumindest das japanische Unternehmen und das Entwicklerstudio können mit Stolz auf die eigene Leistung herabblicken. Wenig überraschend konnte Dark Souls 3 in Großbritannien den Spitzenplatz der wöchentlichen Verkaufscharts einnehmen. Dort hat sich der Titel bereits um mehr als 60 Prozent besser verkauft, als der Vorgänger – und das ohne die digitalen Verkäufe. In den USA handelt es sich sogar um das schnellstverkaufte Videospiel in der Geschichte des Publishers, die von einem „unglaublich starken“ Start sprechen. Leider müssen wir aber auf handfeste Verkaufszahlen verzichten. Auf dem PC sind laut SteamSpy bislang mehr als 650.000 Kopien verkauft worden – das ist mehr, als Dark Souls 2 Scholar of the First Sin bis heute erreichte.

Zur Feier des Tages hat Bandai Namco noch einen Accolades-Trailer veröffentlicht, der euch einige Pressestimmen und Bilder zu Dark Souls 3 liefert. Ob es sich um den letzten Teil der Serie handelt, ist zu diesem Zeitpunkt noch völlig unklar. Aussagen Miyazakis gingen in beide Richtungen.

Auch ihr könnt zu einem Teil dieses Erfolges werden *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung