Dark Souls 3 angespielt: 3 Gründe, warum es super wird (Preview)

Cliff Amador

Als kurz vor der E3 ein neuer Teil von From Softwares Dark Souls angekündigt wurde, haben wir uns riesig gefreut. Auf der gamescom hatten wir nun endlich die Gelegenheit, Dark Souls 3 zu zocken. Lest in unserer Preview drei Gründe, warum uns das Spiel gefallen hat:

3. Dark Souls 3 ist ein stimmungsvolles Spiel

In Sachen Atmosphäre muss sich Dark Souls 3 vor seinen Geschwistern nicht verstecken. Wie von der Dark-Souls-Reihe gewohnt, spielen die Entwickler auch im dritten Teil der Reihe mit den warmen Farben der untergehenden Sonne. PRAISE THE SUN! Dazu gesellen sich jetzt auch noch groteske und fast schon eklige Monster-Designs, wie wir sie aus Bloodborne lieben gerlent haben. Neu sind auch die verbesserten Lichteffekte und der schaurig schöne Aschewind.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 Anzeichen, dass du schlecht in Videospielen bist

2. Dark Souls 3 ist akrobatisch in Szene gesetzt

Schneller und actionreicher soll es werden, das kündigten die Verantwortlichen von From Software an - und daran haben sie sich auch gehalten. Zwar wurden die positiven Aspekte des zügigen Bloodborne-Kampfsystems zu Teilen übernommen, doch noch immer kommt es auch auf die richtige Nutzung von Schwert und Schild an. Die Schwerthiebe eures Charakters sehen dank einer neuen, dritten Angriffsoption aus einer Kampfhaltung atemberaubend aus. Gerade die Moves mit den Doppelschwertern sind unfassbar akrobatisch in Szene gesetzt worden.

1. Dark Souls 3 ist strategischer als je zuvor

Nicht weiter überraschend, aber auch in Dark Souls 3 werdet ihr immer wieder aus dem Hinterhalt angegriffen. Laut den Entwicklern erwartet uns im fertigen Spiel jedoch eine ungewöhnliche Menge an Überraschungsangriffen. Für mehr Tiefe sorgt jetzt auch die Tatsache, dass ihr mehrere Gegnergruppen - wenn es bestimmte Umstände zulassen - gegeneinander ausspielen könnt. So konnten wir in der spielbaren Demo das Feuer eines feindlich gesinnten Drachen gegen eine Horde Gegner anwenden, in dem wir rechtzeitig ausgewichen sind.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Im kommenden Jahr geht Dark Souls mit dem dritten Teil in die nächste Runde. Du fühlst dich für das brutal harte Spiel gewappnet und hältst dich für den/die beste/n Dark-Souls-Spieler/in? Dann zeig uns, wie gut du die Serie wirklich kennst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung