Nicht nur in The Last of Us 2 gilt es, in der Zombie-Apokalypse zu überleben. Auch in Days Gone machen sich die Untoten breit. Obwohl es erst Anfang 2019 erscheint, konnten wir uns auf der E3 2018 schon einen Eindruck von dem Survival-Spiel verschaffen.

 

Days Gone

Facts 
Days Gone

In Days Gone übernimmst du die Kontrolle über den Biker Deacon, der in der Zombie-Apokalypse fast gänzlich auf sich alleine gestellt ist. Sein einziger ständiger Begleiter: Sein Bike, dass er gut behandeln muss, soll es ihm gute Dienste erweisen. Ist ein Teil kaputt oder geht dir das Benzin aus, musst du erst einmal zu Fuß weiter – und machst dich damit angreifbar.

Nicht nur Zombies werden für dich zur Gefahr, auch gegnerische Banden haben es auf dich abgesehen. Hilflos ist Deacon in solchen Situationen keinesfalls. Stellst du dich klug an, kannst du sogar beide Gefahrenquellen gegeneinander aufbringen. Außerdem hast du wohl auch einige weniger Verbündete, die zwar nicht ständig hinter dir her dackeln, dir aber immer wieder über den Weg laufen und helfen. Unseren kompletten Eindruck von Days Gone schildern wir dir in dem Video oberhalb dieser News.

Bilderstrecke starten(34 Bilder)
Die besten Survival-Games, die einfach zeitlos sind (PC)

Bestelle Days Gone bei Amazon

Days Gone erscheint am 22. Februar 2019 exklusiv für die PlayStation 4. Wie ist bislang dein Eindruck von dem Zombie-Spiel? Auf welches Feature freust du dich schon am meisten? Oder wirst du die Hände vom Spiel lassen, weil du kein Fan von Zombie-Spielen bist? Schreibe uns deine Meinung in die Kommentare.

Game-o-Mat 2018: Dieses Spiel passt in diesem Jahr perfekt zu dir

Lisa Fleischer
Lisa Fleischer, GIGA-Expertin für Wearables, Haushaltsgeräte, Instagram und App-Tipps.

Ist der Artikel hilfreich?