DayZ: Beta-Phase nicht mehr in diesem Jahr

Marvin Fuhrmann

Die Standalone-Variante von DayZ befindet sich seit einer gefühlten Ewigkeit in der Alpha-Phase. Und dies wird sich auch noch bis 2018 weiterziehen, wie die Entwickler nun verraten haben. In der News erfährst du, wann du mit dem ersten gigantischen Sprung für DayZ rechnen kannst.

Der damalige Early-Access-Launch-Trailer zu Dayz: 

DayZ EarlY Access Launch Trailer.

Wer aktuell noch DayZ spielt, hat im Gegensatz zum Beginn der Standalone-Variante schon viele Vorzüge bekommen. Doch der große Sprung nach vorne dürfte erst durch den Wechsel zur Beta-Phase kommen. Version 0.63 läutet diese nächste Generation des Spiels ein, das sich mittlerweile mehr als vier Jahre in der Beta- und Early-Access-Phase befindet. Damit erscheint dann auch eine speziell angepasste Xbox-One-Version von DayZ. Doch eben diese Versionen und Updates wurden nun auf das kommende Jahr verschoben.

DayZ vs. ARK: Entwickler geraden aneinander

Wie die Entwickler in einem langen Blog-Post mitteilen, wollen die Macher alle Verbesserungen für das Spiel realisieren, bevor die großen Updates veröffentlicht werden. Dazu zählen Performance- und Stabilitätsverbesserungen für DayZ. Die Liste der Dinge, die vor dem Release noch abgehakt werden müssen, ist nicht gerade kurz und dürfte noch die eine oder andere Stunde der Entwickler verschlingen. Einen genauen Termin für die Beta-Phase von DayZ oder Patch 0.63 gibt es bislang nicht.

Mit der Beta soll dann auch die Community wieder mehr ins Spiel kommen. Mods sollen die Inhalte von DayZ erweitern, während sich die Entwickler selbst an den Kernmechaniken des Zombiespiels sitzen werden und diese verbessern. Zumindest ist dies der aktuelle Fahrplan. Bis DayZ – irgendwann in der Zukunft – Version 1.0 erreichen sollte, wollen die Entwickler selbst keine neuen Inhalte einbringen, die das Spiel noch größer machen würden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung