Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Dead Space 2

    Tobias Heidemann 1

    Wer im Duden unter „Überraschungshit“ nachschaut, der wird dort das 2008 publizierte „Dead Space“ finden. Bereits im Vorfeld des Horror-Action-Adventures im Science-Fiction Szenario waren viele gute Ansätze erkennbar gewesen. Diejenigen, die „Dead Space“ dann tatsächlich gespielt hatten, begriffen sehr schnell, dass der Titel unter die beste Games des Jahres gehörte. Kein Wunder also, dass der Nachfolger „Dead Space 2“ als sicherer Hit gehandelt wird.

    Bereits mit dem Intro-Anflug auf die verwaiste Weltraumstation, ließen die Entwickler durchblicken, dass sie zu wahrhaft Großem in der Lage waren. Eine ungemein dichte Atmosphäre, ein sicheres Gespür für die Inszenierung von Science-Fiction und Horror, sowie die Fähigkeit mit Nichtgezeigtem und Ausgelassenem, echte Spannung zu erzeugen – all das kündigte sich in den ersten Minuten des Spiels an.

    Im weiteren Verlauf von „Dead Space“ wandelte sich die Stimmung natürlich gewaltig bzw. gewalttätig. Während die ersten Momente vom subtilen Suspense lebten, wurde das Spiel mit jedem schweren Schritt, den Hauptcharakter „Isaac Clarke“ tat, explizierter. Am Ende stand der gute Mann bis zu den Knien in Necromorphblut und man hatte die spannendsten Stunden des Jahres hinter sich. Gut platzierte Schock-Momente, eine grandiose Soundkulisse und stets neue, motivierende Gameplay-Ideen, machten Isaacs panischen Überlebenskampf zu etwas Besonderem.

    „Dead Space 2“ will dort weitermachen, wo man mit dem ersten Teil aufhörte. Allerdings plant man bei Visceralgames, dem Entwickler von „Dead Space 2“, eine ordentliche Schippe Action draufzulegen. EA Marketingstrategen hatten nämlich zuvor herausgefunden, dass viele Spieler „Dead Space“ nie zu Ende gespielt hatten, weil es ihnen einfach zu sehr an die Horror-Nieren ging. Somit wurde ein ursprüngliche Qualitätsmerkmal des Spiels - mehr Lob kann man Visceralgames gar nicht zukommen lassen - ganz plötzlich als Nachteil interpretiert, denn bei EA befürchtet man, dass die Abbrecher kein zweites Mal zugreifen würden. Das könnte jedoch die Fans der erste Stunde „vergraulen“, denn die sind genau darauf aus.

    Man sieht - „Dead Space 2“ ist ein, in jeder Hinsicht, spannender Titel. Ob Teil 2 nun massiv entschärft wurde oder weiterhin auf massiven Einsatz von Horror setzt – erfahren Sie sehr bald in der bereits angekündigten Demoversion. Diese wird am21. Dezember erscheinen. “Dead Space 2″ wird am 27.01. 2011 erwartet und soll neben dem PC auch für die XBox 360 und die PS3 erscheinen. Bis dahin kann man sich mit einem brandneuen Trailer das Warten verbluten, eh versüßen.

    Ob der Nachfolger mit dem großen Erfolg von Dead Space 2 mithalten kann, werdet ihr hoffentlich demnächst mit einer Dead Space 3 Demo herausfinden können.

    > Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 <!-->> <!-->> <! /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} --> -->

    Wer im Duden unter „Überraschungshit“ nachschaut, der wird dort das 2008 erschienene „Dead Space“ finden. Bereits im Vorfeld des Horror-Action-Adventures im Science-Fiction Szenario waren viele gute Ansätze erkennbar gewesen.Diejenigen, die es dann tatsächlich gespielt hatten, begriffen sehr schnell, dass der Titel unter die beste Games des Jahres gehörte. Kein Wunder also, dass der Nachfolger als sicherer Hit gehandelt wird.

    Bereits mit dem Intro-Anflug auf die verwaiste Weltraumstation, ließen die Entwickler durchblicken, dass sie zu Großem in der Lage waren. Eine ungemein dichte Atmosphäre, ein sicheres Gespür für die Inszenierung von Science-Fiction und Horror, sowie die Fähigkeit mit Nichtgezeigtem und Ausgelassenem, echte Spannung zu erzeugen – all das kündigte sich in der ersten Minuten des Spiels an.

    Im weiteren Verlauf von „Dead Space“ wandelte sich die Stimmung natürlich gewaltig. Während die ersten Momente vom subtilen Suspense lebten, wurde das Spiel mit jedem schweren Schritt, den Hauptcharakter „Isaac Clarke“ tat, explizierter. Am Ende stand der gute Mann bis zu den Knien in Necromorphsblut und man hatte die spannendsten Stunden des Jahres hinter sich. Gut platzierte Schock-Momente, eine grandiose Soundkulisse und stets neue, motivierende Gameplay-Ideen, machten Isaacs panischen Überlebenskampf zu etwas Besonderem.

    „Dead Space 2“ will dort weitermachen, wo man mit dem ersten Teil aufhörte. Allerdings plant man bei Visceralgames, dem Entwickler von „Dead Space 2“, eine ordentliche Schippe Action draufzulegen. EA Marketingstrategen hatten nämlich zuvor herausgefunden, dass viele Spieler „Dead Space“ nie zu Ende gespielt hatten, weil es ihnen einfach zu sehr an die Horror-Nieren ging. Somit wurde ein ursprüngliche Qualitätsmerkmaldes Spiels - mehr Lob kann man Visceralgamesgar nicht zukommen lassen -ganz plötzlich als Nachteil interpretiert, denn bei EA befürchtet man, dass die Abbrecher kein zweites Mal zugreifen würden.Das könnte jedoch die Fans der erste Stunde „vergraulen“, denn die sind genau darauf aus.

    Man sieht - „Dead Space 2“ ist ein, in jeder Hinsicht, spannender Titel. Ob Teil 2 nun massiv entschärft wurde oder weiterhin auf massiven Einsatz von Horror setzt – erfahren Sie sehr bald in der bereits angekündigten Demoversion. Diese wird am 21. Dezember erscheinen und kann bei uns heruntergeladen werden. “Dead Space 2″ wird am 27.01. 2011 erwartet und soll neben dem PC auch für die XBox 360 und die PS3 erscheinen. Bis dahin kann man sich mit einem brandneuen Trailer das Warten verbluten, eh versüßen.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare zu diesem Spiel