Schon nach den ersten Trailern meckerten Fans über Dead Space 3: Zu wenig Horror, zu wenig Stimmung, zu viel Action. Doch Patrick Söderlund bittet euch, den Entwicklern doch einfach zu vertrauen.

 

Dead Space 3

Facts 
Dead Space 3

Der Vice President von EA Games hat selber zumindest großes Vertrauen in das Team von Visceral Games. Durch die ersten beiden Ableger hätte man sich schließlich schon bewährt und Dead Space 3 soll durch Neuerungen wie den Koop-Modus lediglich ergänzt, nicht komplett verändert werden.

„Ihr solltet ihnen vertrauen, da sie zwei fantastische Spiele gemacht haben“, so Söderlund in der jüngsten Ausgabe des OXM. „Ihr solltet ihnen auch vertrauen, dass sie nicht vergessen haben, was Dead Space bedeutet. Es ist alles noch im Spiel drin, es gibt viel davon. Sie wollten es einfach etwas größer und besser machen.“

Ob die Fans vielleicht doch zurecht skeptisch vom neuen Ansatz sind, erfahren wir im März 2013. Dann erscheint „Dead Space 3“ für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

ds3_researchfacility_5uso6
ds3_researchfacility_5uso6
ds3_researchfacility_fosbq
ds3_researchfacility_fosbq
ds3_researchfacility_his88
ds3_researchfacility_his88
ds3_researchfacility_kgs1p
ds3_researchfacility_kgs1p
ds3_researchfacility_nbsfu
ds3_researchfacility_nbsfu
ds3_researchfacility_pesv4
ds3_researchfacility_pesv4

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Maurice Urban
Maurice Urban, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?