Death Stranding: Hideo Kojima nimmt Stellung zu Fan-Theorien

Lisa Fleischer 21

Hideo Kojima ist zurück! Mit sich bringt er einen Trailer, der kryptischer wohl nicht sein könnte. Natürlich regte das die Fantasie vieler Fans an. In einem Interview äußerte sich Kojima nun zu diesen Theorien und verrät dabei einiges über den Entwicklungsprozess von Death Stranding.

Death Stranding E3 Reveal Trailer.

„Hallo zusammen. Ich bin zurück.“ Immer dann, wenn man es am wenigsten erwartet, meldet sich der fast schon legändere Entwickler Hideo Kojima zurück und verkündet mit einem verzückten Lächeln seinen neusten Streich. So auch bei der Sony-Pressekonferenz auf der E3 2016. Mit sich brachte er einen Trailer zu seinem neuen Spiel Death Stranding, das noch weniger über sich verriet als die minimalistischen Ankündigungen von Kojima im Vorfeld der E3.

Und trotzdem versetzte uns der packende Streifen in ungläubiges Staunen. Ein nackter Norman Reedus ohne Bauchnabel, ein unsichtbar werdendes Baby, eine Welt bestehend aus unglaublich vielen toten Meerestieren. Untermalt mit einem unglaublich eingängigen, melancholischen Song, der mir heute noch in den Ohren klingt. Und vollgestopft mit allerhand Metaphorik, Symbolik und Allegorien. Was verbirgt sich hinter all dem? Handelt es sich tatsächlich um ein sehr bizarres, neues Spiel? Oder will Kojima-san uns damit zeigen, welch grafische Meisterleistung er vollbringen kann? Möchte er mit Death Stranding gar seinem ehemaligen Arbeitgeber Konami einen Seitenhieb verpassen?

Die kreativsten und verrücktesten Theorien zu Death Stranding

In einem Interview mit Eurogamer äußerte sich Kojima erstmals seit der kryptischen Präsentation auf der E3 zu seinem neuen Baby. „Es sind tatsächlich viele Hinweise darin versteckt“, erklärt er. Dass ihr euch über den Trailer wundert, war wohl Teil von Kojimas Plan. Dabei genießt er es, mit euch in Diskussion treten zu können. Verraten möchte er aber so wenig wie möglich. „Das wäre so, wie euch zu verraten, wer der Mörder in einer mysteriösen Geschichte ist.“

Eurogamer äußert gegenüber Kojima trotzdem einige der bekanntesten Theorien zu seinem Trailer, zu denen er Stellung beziehen soll. Dass das Baby im Trailer ein Klon von Norman Reedus sein soll, dementiert der Entwickler lachend. Die Formeln auf den Erkennungsmarken habe er jedoch bewusst platziert, damit sie von euch gefunden werden. Death Stranding sei kein Seitenhieb in Richtung Konami, das Baby steht also nicht für die Metal-Gear-Solid-Reihe stehen, die Kojima gezwungenermaßen zu Grabe tragen musste. Dazu Hideo Kojima: „Ich hatte mir schon gedacht, dass das die Leute denken werden, aber es gibt keinen Bezug dahingehend.“

death-stranding-titelbild

Death Stranding: Was für ein Spiel ist das neue Projekt von Kojima?

Ebenso ist Death Stranding wohl keine reine Tech-Demo. Schon auf der Sony-Pressekonferenz kündigte Kojima an, dass es sich bei dem Teaser um Echtzeit-Material handelt. Er entstand wohl in zwei ein-halb Monaten in alleiniger Arbeit von Kojima Productions. Allerdings stehe man momentan noch vor der Entscheidung zwischen zwei möglichen Engines. Sobald diese getroffen wurde, wird die Produktion des Spiels in Angriff genommen. Für eine Kooperation mit Sony habe man sich entschieden, da durch die nun schon 20 Jahre andauernde Kooperation ein enormes Vertrauen auf beiden Seiten herrscht.

Überraschend ist, dass Kojima vor kurzem wohl noch mit dem Gedanken gespielt hat, gänzlich aus der Videospiel-Branche auszusteigen. „Im letzten Jahr hatte ich einige schwierige Umstände und meine Familie sagte zu mir: ‚Du wirst alt, du solltest dich zurückziehen und entspannen.‘ Allerdings warten so viele Fans auf der ganzen Welt auf meine Spiele und so […] habe ich meine eigene Firma aufgebaut und innerhalb von zwei ein-halb Monaten waren wir dazu fähig, einen Teaser zu produzieren […]. Zu sehen, wie die Menschen mich [auf der E3] willkommen hießen, hat mir ein richtig, richtig gutes Gefühl gegeben. Und die Reaktion der Menschen zu erleben – die meisten scheinen [Death Stranding] zu mögen – hat mich wissen lassen, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe.“

Wie findet ihr den Trailer zu Death Stranding? Was erwartet ihr von dem finalen Spiel von Kojima-san?

Hier könnt ihr Death Stranding bestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung