Death Stranding: Kojima spielt jeden Tag und fügt Spielabschnitte zusammen

Franziska Behner 1

Die Entwicklung von Death Stranding läuft gut. Hideo Kojima spielt täglich und überprüft jeden Winkel, um die passenden Stücke zusammenzufügen.

Death Stranding hat weder ein genaues Release-Datum, noch wissen wir so richtig, was da auf uns zukommt. Hideo Kojima macht aus seinem Kojima Productions-Erstlingswerk ein mysteriöses Projekt, auf das alle warten. Zumindest ist bekannt, dass auch der Multiplayer ein wichtiger Aspekt sein wird. Auf Twitter hat er sich jetzt zum aktuellen Stand geäußert.

Diesen Trailer gab’s letztes Jahr.

Death Stranding - Tokyo Game Show 2018 Trailer.

Wie Gamerant berichtet, hat Death-Stranding die Debugging- und Testphase noch nicht durchlaufen. Kojima spiele aber jeden Tag und entscheide so immer wieder neu, welche Elemente in das fertige Spiel fließen werden und welche nicht. Obwohl mittlerweile große Fortschritte gemacht wurden, sind sie immer noch dabei, die einzelnen Spielabschnitte zu vereinen.

Vor einigen Tagen sollen sich außerdem die kreativen Köpfe von Sony und Kojima Production getroffen haben. Auf Twitter heißt es, dass man sich auf die Zusammenarbeit mit Kojima in den nächsten Wochen freue. Klingt danach, als würden wir bald ein Release-Datum erfahren. Vielleicht auf der E3 2019?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung