Multiplayer in Death Stranding immer wahrscheinlicher – Kojima sichert sich Trademarks

Marina Hänsel

Dass Death Stranding wohl eine Multiplayer-Komponente besitzen wird, wissen wir schon lange. Wie die aussehen soll, ist da wohl das größere Geheimnis: Zwei neue Trademarks, die Kojima nun für Death Stranding gesichert hat, geben ein paar wundervoll mysteriöse Hinweise.

Wir wissen noch immer, dass wir nichts wissen. Nichts, gewürzt mit zwei quirligen Hinweisen, die sich in Death Stranding neuen Trademarks verstecken. Wie ein Trademark-Bot auf Twitter enthüllte, hat sich Kojima Anfang des Monats die Begriffe „Social Strand System“ sowie „Strand Game“ gesichert. GamerRant vermutet, es könnte sich um zwei Spiel-Modi handeln, die du am Anfang im Menü auswählst.

Hast du schon den letzten Trailer gesehen?

Death Stranding - Tokyo Game Show 2018 Trailer.

In der Vergangenheit gab es etliche Fan-Theorien über den Multiplayer-Modus von Death Stranding. So hieß es bereits letztes Jahr, dass vielleicht schwarze Löcher auftauchen könnten, die einen Spieler einsaugen und das Spiel eines anderen spucken würden. Blob! Wie wir den verrückten Metal Gear-Schöpfer kennen, wäre ein derartiger Multiplayer keine Überraschung.

Möglich wäre auch, dass der Multiplayer-Modus jederzeit gestartet werden kann und das Spiel in einen PvP-Modus wechselt, wenn sich die Zeitlinien von zwei Personen überschneiden. Aber wer weiß? Wir haben viele der bestätigten und sehr wahrscheinlichen Theorien um das Spiel in unserem großen Death Stranding-Artikel gesammelt:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Das ist Death Stranding: Release-Datum, Gameplay, Story, Pre-Order und mehr Infos.

Momentan wissen wir noch nicht wirklich viel über das außergewöhnliche Spiel von Kojima Productions. Obwohl es noch kein offizielles Release-Datum gibt, stehen die Chancen äußerst gut, dass es noch 2019 erscheint.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung