Dota 2: Das erste Major-Event geht in die zweite Runde!

Mike Koch

Die Gruppenphase ist vorbei! Doch jetzt geht der Spaß erst richtig los. Heute startet das Main-Event des „The Frankfurt Major 2015“ in Dota 2. Falls du  die Gruppenphase verpasst hast und einen kleinen Überblick über die Gruppenphase brauchst, solltest du dir  News anschauen. 

Dota 2: Das erste Major-Event geht in die zweite Runde!

Letzten Freitag und Samstag traten die besten 16 Teams der Welt in Frankfurt gegeneinander an. Da in der Gruppenphase noch kein Team eliminiert werden konnte, kommen wir nun im Main-Event auf den Genuss, noch einmal alle Teams zu erleben!

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Dota 2: Diese Übersicht zum Major-Event zeigt dir alles, was du wissen musst.

Die besten zwei Teams jeder Gruppe stehen nun im Winner-Bracket, während der Dritt- und Viertplatzierte im Lower-Bracket ihr Bestes versuchen werden. Mit Evil Geniuses muss gleich im ersten Spiel der große Favorit des Turnieres und Gewinner des „The International 2015“ auf den Prüfstand. Damit du für das Main-Event vorbereitet bist, geben wir dir hier eine kleine Zusammenfassung der Gruppenphase:

Gruppe A

Die Gruppe A war die vermeintlich stärkste Gruppe, da ein richtiger Underdog nicht zu finden war. Die Teams in dieser Gruppe spielen alle auf einem Topniveau und gehören in ihrer Region zu den Besten. Einzig Evil Geniuses galt als klarer Favorit in dieser Gruppe und konnte diesen Status auch bestätigen. Sie zeigten zwar in den Spielen gegen Fnatic und Virtus.Pro einige Schwächen, konnten sich am Ende trotzdem durchsetzen. Sie zogen damit frühzeitig als Gruppenerster in die Playoffs!

Nachdem die Männer rund um dem deutschen Spieler Dominik Black^ Reitmeier, einen guten Kampf gegen Evil Geniuses zeigten, mussten sie sich klar gegen Newbee geschlagen geben und strichen damit als Gruppenletzter die Segel. Zum Glück kann kein Team rausfliegen, sodass sie sich nun im Lower-Bracket beweisen können. Nachdem Virtus.Pro das erste Match gegen die Chinesen von Newbee klar gewinnen konnten, konnten sie auch das zweite Duell für sich entscheiden und gehen somit als Gruppenzweiter in die Playoffs.

Gruppe B

Auch in Gruppe B konnte sich der Topfavorit durchsetzen: Die Chinesen von Vici Gaming gewannen klar gegen den Underdog von Team Unknown und besiegten danach Vega Squadron, wenn auch etwas knapper. Vega Squadron konnte sich für das Winner-Bracket qualifizieren durch zwei Siege über OG. Diese konnten wiederum das Verlierer-Match gegen Team Unknown gewinnen und sich wenigstens auf den dritten Platz retten.

Gruppe C

In Gruppe C gab es mit Team Secret und LGD Gaming gleich zwei klare Favoriten. Dennoch wurde den Amerikanern und Cloud 9 und den Chinesen von Newbee.Young eine Chance zur Überraschung attestiert. Vor allem Newbee.Young ist ein weißes Blatt, da sie für Invictus Gaming zum Major nachrückten.

Doch Team Secret und LGD zeigten, dass sie für das Major vorbereitet sind und schlossen die Gruppenphase erfolgreich genug ab, um ins Winner-Bracket zu wandern. Nachdem Team Secret zwar Probleme gegen Newbee.Young zeigte, konnten sie gegen den Mitfavoriten von LGD Gaming mit einem klaren Sieg überzeugen. LGD gewann zwei Mal gegen Cloud 9 und konnte sich somit auf den zweiten Platz schieben. Im Entscheidungsduell zwischen Cloud 9 und Newbee.Young konnten sich die Amerikaner durchsetzen und kommen somit als Gruppendritter ins Lower-Bracket.

Gruppe D

In allen Gruppen war der Gruppensieg dem Favoriten bestimmt – so konnte das Team von CDEC die Leistung vom The International 2015 wiederholen und fuhr den Gruppensieg ein. Sie verloren einzig gegen Mineski ein Match, konnten aber gegen EHOME ihre Stärke beweisen. Das europäische Team von Alliance konnte kein einziges Match gewinnen und geht somit als Gruppenletzter in das Main-Event. Im Entscheidungsduell konnte Mineski die Chinesen EHOME schlagen und zieht somit ins Winner-Bracket des Main-Events.

Die ersten zwei Matches des Winner-Brackets und die ersten zwei Matches des Lower-Brackets werden heute noch ausgespielt. Vor allem im Lower-Bracket wird es nun spannend, da hier die ersten beiden Teams das Turnier noch heute verlassen werden.

Hier könnt ihr euch noch das Einführungsvideo zum Event anschauen!

Den Turnierbaum könnt ihr auf der offiziellen Homepage von „The Frankfurt Major“ verfolgen. Dort findet ihr alle bisherigen Ergebnisse und einen Zeitplan der anderen Matches des Events.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung