Nach dem Ausstieg befehlen wir den Organons, dass sie stillstehen sollen. Wir gehen nach rechts und in den Aufzug – die Organons hier benehmen sich etwas komisch. Wir betätigen den hebel, halten nach kurzer Zeit an und bestätigen, dass wir richtig hier sind – doch das ganze war eine Falle von Argus, der uns jetzt verprügeln will.

 

Wir treten auf das Pedal am Boden und entfernen dann das Drosselglied, das die Geschwindigkeit des Fahrstuhls reguliert. Anschließend treten wir nochmal auf das Pedal, lassen den Fahrstuhl mit dem Hebel abwärts rasen und stoppen ihn, damit Argus rausfällt.

 

Wir gehen nach rechts und müssen nun eine Ansprache vor den Soldaten halten. Nach dieser... bewegenden Rede müssen wir ein letztes Minispiel absolvieren, bei dem es darum geht, die Noten zu verschieben, sodass die Melodie der Organon-Hymne dabei rauskommt. Vorsicht, es sind nicht genau die der Hintergrundmusik. An der Reaktion des Publikums könnt ihr ablesen, welche Veränderung gewünscht ist: Ein Herz bedeutet, die Note ist richtig, bei drei Punkten liegt ihr nur um einen Schritt daneben, bei Sutrmwolken ist eine größere Veränderung nötig. Ihr könnt natürlich auch dieses Minispiel überspringen.

 

Wir verlassen den Raum und gelangen zu Ulysses, mit dem wir uns unterhalten. Anschließend müssen die drei Klone zusammenarbeiten, um die Sprengung Deponias aufzuhalten. Wir schnappen uns die Antenne vor uns und benutzen sie mit dem Kabel, um auf die andere Seite zu gelangen. Wir werfen die Antenne auf den Sender, was aber nur bedeutet, dass er jetzt noch schlechter erreichbar ist als zuvor.

 

Wir reden mit Cletus und Argus, letzterer beginnt zu zählen und direkt nach „zwei“ springen wir, indem wir auf den Rotor klicken.

 

Unten angekommen lösen wir eine der Schrauben an der Brücke und bringen sie im Loch in der Mitte derselben an. Dann lösen wir den Rest der Schrauben und wenn wir jetzt Richtung Sender laufen, können wir ihn erreichen. Nun fixieren wir die Brücke mit den Schrauben dort, wo wir gerade den Sender aufgenommen haben und stecken den Sender am oberen Ende der Brücke in den Rotor. Beim anschließenden Gespräch nehmen wir jeweils die unterste Option und wenn es Zeit ist, lassen wir los.

 

Glückwunsch, damit habt ihr Goodbye Deponia und somit die ganze Trilogie abgeschlossen!

Prolog
Das Hotel Menetekel
Die Vergiftung von Bozo
Der Wäschekult
Der Organon-Kreuzer
Die Hölle
Dreimal Rufus
Die Zlotti und das Nachtlager
Die Rorschach-Bilder
Die Rebellen, der Cowboy und das Wechselspiel
Das Hochboot

 

 

Deponia

Facts 

Wie gut kennst du Tony Hawk's Pro Skater?

Leo Schmidt
Leo Schmidt, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?