Destiny 2: Bereits jetzt gibt es Loot aus der Forsaken-Erweiterung

André Linken

Obwohl die Erweiterung Destiny 2: Forsaken erst in der nächsten Woche erscheint, kannst du bereits jetzt die neuen Gegenstände gelangen.

Destiny 2: Forsaken - Das letzte Gefecht des Revolverhelden.

Das eingangs erwähnte Add-on wird ab dem 4. September 2018 erhältlich sein. Doch mit dem erst kürzlich veröffentlichten Update 2.0.0 gab es unter anderem eine Änderung, die dich schon jetzt Hand an das neue Loot legen lässt. Möglich macht das der Flashpoint auf dem Mars.

Dort erhältst du mit etwas Glück beim NPC „Ana Bray“ seit kurzem einige Gegenstände mit dem Forsaken-Symbol. Dazu zählen unter anderem das Scatterhorn-Set sowie einzelne Waffen. Allerdings benötigst du in den meisten Fällen mindestens Stufe 35, um diese Ausrüstung verwenden zu können. Ob das Absicht ist oder es sich um ein Versehen der Entwickler handelt, ist bisher nicht bekannt. Möglicherweise wird schon sehr bald ein entsprechender Hotfix erscheinen.

Waffensystem umgekrempelt

Apropos Update 2.0.0: Das bereitet Destiny 2 nicht nur auf die Forsaken-Erweiterung vor, sondern hat auch zahlreiche Änderungen am Hauptspiel vorgenommen. Das betrifft unter anderem das Waffensystem, bei dem du dich auf einige Neuerungen einstellen musst. Es gibt weiterhin Slots für Energie-, Kinetik- und Power-Waffen geben. Allerdings sind die Gattungen der Knarren nicht mehr so streng an die jeweiligen Slots gebunden. Stattdessen spielt die Art der Munition künftig eine wichtigere Rolle.

Auf diese Weise wird es dir ermöglicht, beispielsweise drei Raketenwerfer oder drei Schrotflinten auf einmal bei dir zu tragen und einzusetzen. Das sorgt einerseits für etwas mehr Flexibilität bei der Zusammenstellung deines Setups, kann aber auch schnell zu Munitionsknappheit führen.

Die Roadmap bis zum Sommer 2019

Übrigens wirft Bungie bereits einen Blick auf die Zukunft von Destiny 2, denn nach dem Release der Forsaken-Erweiterung geht es munter weiter. Die Planungen reichen sogar bis zum Sommer 2019. So erwarten dich noch im September dieses Jahres unter anderem der neue Raid „Letzter Wunsch“ sowie die neue Map „Konvergenz“ für das Eisenbanner-Event. Auch der neue Schmelztiegel-Modus „Durchbruch“ wird noch im September seine Premiere feiern.

Diese Online-Shooter musst du unbedingt mal gespielt haben

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Diese 18 Online-Shooter musst du einfach mal gespielt haben

Destiny 2: Check für kurze Zeit den neuen Gambit-Modus aus*

Bis zum Sommer 2019 soll es insgesamt vier Seasons mit jeweils neuen Features, Inhalten und Events geben. Einige davon werden kostenlos für alle Spieler zur Verfügung stehen, während andere den Besitzern des kostenpflichtigen Jahrespass von Destiny 2 vorbehalten sind. Weitere Details hierzu findest du auf der offiziellen Webseite des Online-Shooters.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung