Destiny 2: Großer Leak zur nächsten DLC-Erweiterung

Marvin Fuhrmann

Die erste Erweiterung für Destiny 2 ist gerade einmal auf dem Markt und schon gibt es News über den zweiten großen DLC. Ein vermeintlicher Leak verrät Namen, neue Schauplätze und weitere coole Dinge, auf die du dich vielleicht freuen darfst. Denn die Frage bleibt, wie genau der Leak zu Destiny 2 wirklich ist.

Der Launch-Trailer zur ersten Destiny-2-Erweiterung:

Destiny 2 - Erweiterung 1: Fluch des Osiris - Launch Trailer.

Fluch des Osiris ist der erste DLC für Destiny 2, der den Shooter um zahlreiche neue Inhalte erweitert. Das erste Addon hat bei der Community für Kopfzerbrechen gesorgt. Mittlerweile dürften die gröbsten Schnitzer aber wieder behoben sein. Im Frühjahr steht schließlich schon die nächste Erweiterung für Destiny 2 an. Bislang gab es keine Infos zu dieser. Ein vermeintlicher Leak auf Reddit, der mittlerweile wieder gelöscht wurde, verrät aber schon jetzt Details darüber. Der Post wurde kopiert und in die Foren von Bungie übertragen.

Fehlende Transparenz verärgert Destiny-2-Spieler

So soll das zweite Addon für Destiny 2 auf den Monden des Saturn angesiedelt sein und den Namen „Heralds of Nezarec“ tragen. Zehn Story-Missionen sowie drei neue Strikes (Rasputin’s Defense, Bal’Zoth’s March und Sanctum of Darkness) sollen sich dort finden lassen. Für Raid-Freunde gibt es dann noch das „Prison of Nightmares“. Die Community rätselt derzeit noch, ob es sich wirklich um Infos von Dataminern handelt oder hier jemand nur seine Wünsche äußert.

Das coole Winter-Event in Destiny 2: 

Schließlich ist „Fluch des Osiris“ für Destiny 2 schon ein Weilchen auf dem Markt. Dementsprechend wäre es etwas seltsam, dass erst jetzt solche Datenmengen mit den Infos entdeckt wurden. Bungie und Activision haben sich noch nicht zu dem vermeintlichen Leak geäußert. Ob sich die Infos bewahrheiten werden, werden wir wohl erst im neuen Jahr in Destiny 2 sehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung