Destiny 2 - Raid-Gewinn eröffnet neue Möglichkeiten für alle Spieler und bietet begehrte Preise

Franziska Behner

Mit Last Wish gibt es in Destiny 2 einen Raid, der die Spieler vor eine vor allem zeitliche Herausforderung stellt. Schaffen sie es innerhalb von 24 Stunden, winken begehrte Preise.

Sieh dir hier an, mit welchen neuen Waffen und Rüstungen du dich ausrüsten kannst:

Destiny 2: Forsaken - neue Waffen und Ausrüstung.

Clan Redeem schafft Last Wish als erstes Team

In Destiny 2 wartet eine 24-Stunden-Herausforderung in Form des Last Wish Raids auf die Spieler. Wer eine starke Gruppe um sich hat, kann sich daran versuchen und die begehrten Preise einheimsen. Die ersten, die diesen Raid geschafft haben, waren die Spieler von Clan Redeem. Mit einer Zeit von 18 Stunden und 48 Minuten waren sie besonders schnell. Mit ihrem Sieg erhielten die Teilnehmer nicht nur jede Menge Ruhm und Ehre, sie schalteten damit auch etwas für alle anderen Spieler von Destiny 2 frei. In der Dreaming City startet nun eine Cutscene, die mehr über die Ereignisse im Spiel verrät. Dabei geht es vor allem um Informationen um den Fluch, der sich aus der Raid Zone heraus auf die ganze Welt von Destiny 2 ausweitet.

Destiny 2 Forsaken hier kaufen *

Bungie hat bereits bei Twitter verraten, dass der Tod von Riven of a Thousand Voices eine Reihe Events auslöst.  Unter anderem können die Spieler nun eine zusätzliche Story-Mission anwählen und bekommen eine neue Gambit Map mit dem Namen Cathedral of Stars. Weitere Veränderungen wie ein Heroic Mode für The Blind Well wurden ebenfalls auf reddit durch Spieler verbreitet.

Preise für jeden, der es im Zeitlimit schafft

Wenn sich Gruppenn an den Raid Last Wish wagen, hat Entwickler Bungie einige Preise vorbereitet, die unter Spielern äußerst beliebt sind. Youtuber Datto hat mit seinem Team, der Math Class, 24 Stunden durchgeraided, um die begehrten Ingame-Items zu erhalten. Gestaffelt gibt es folgenden Loot zu holen:

  • Der Sieger erhält einen Gürtel, den sich Clan Redeem schnappen konnte
  • Wer es innerhalb 24 Stunden schafft, erhält spezielle Embleme, die sehr begehrt sind
  • Eine Jacke bei Bungie kann jeder kaufen, der den Raid bis zum Reset schafft

Ehre für die Verlierer

Die Math Class schlittert mehr als knapp an der 24-Stunden-Marke vorbei. Um zwei Minuten. Entsprechend bestürzt sind die Fans von Datto, der wohl der bekannteste Destiny 2 Spieler ist. Um diesen Moment, der nur zwei Minuten über dem Zeitlimit liegt, zu ehren, schlagen Spieler Bungie ein Item vor. „Zwei Minuten zu spät.“, soll es heißen und im Core-Text etwa stehen haben: „Aber ich war doch nur 2 Minuten zu spät im Mathe-Kurs.“ Bisher ist nicht bekannt, ob Bungie diesem Wunsch nachgeht.

Wir verraten dir hier, wie du im Endgame erfolgreich bist:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Destiny 2: 13 Tipps, die euch im Endgame helfen werden.

Der Raid ist mit einer Zeitbegrenzung von 24 Stunden nicht einfach, die Preise deshalb heiß begehrt. Hast du dich schon einmal bei last Wish versucht und den ganzen Tag im Spiel verbracht, um an die Embleme zu gelangen? Verrate es uns in den Kommentaren und erzähle uns, wie weit du gekommen bist!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link