Destiny 2: Sequel zu Bungies Sci-Fi-Epos kommt noch dieses Jahr

Richard Benzler 2

Activision gab bekannt, dass der Destiny-Nachfolger aus dem Hause der Halo-Schöpfer (sprich Bungie) immer noch für 2017 angesetzt sei. Fans hatten bereits befürchtet, dass der Shooter aufgrund der mageren Informationslage erneut verschoben worden sei.

Destiny 2 - Das wissen wir bis jetzt.

Activison machten gestern eine firmeninterne PowerPoint-Präsentation (zum vierten Quartal des Jahres 2016) der Öffentlichkeit zugänglich. Neben zahlreichen Details, die hauptsächlich für Investoren von Belang sein dürften, stach vor allem eine Anmerkung zu Destinys in der Mache befindlichem Nachfolger heraus:

„Ein vollwertiges Destiny-Sequel für 2017 soll die globale Reichweite des Franchises ausdehnen, um mitsamt vorgesehener Content-Erweiterungen den Weg für Wachstum zu ebnen“ (Das ist Fachchinesisch für: Kommt 2017!)

Original-Zitat: „Full Destiny sequel in 2017 to broaden the franchise’s global reach, which along with follow-on content plans, sets the stage for growth.“

Bilderstrecke starten
103 Bilder
E3 2018: Alle neuen Trailer im Überblick.

Kein exklusiver Konsolentitel? PC-Release wird immer realistischer

Wie wir bereits an anderer Stelle berichteten, verdichten sich die Hinweise darauf, dass Destiny 2 sogar eine Umsetzung für den PC erhält. Die News-Seite Kotaku stufte den NeoGaf-Eintrag, auf dem das dazugehörige Gerücht basiert, als seriös ein.

Destiny: Wenn das Hobby zur Arbeit wird

Die Versicherung hinsichtlich eines Release-Termins im Jahr 2017 deckt sich auch mit einer – in diesem Zusammenhang gefallenen – Aussage Eric Hirshbergs (Activisions CEO), wonach Destiny 2 solide Fortschritte mache und auf einem guten Wege sei, um zum Herbst 2017 im freien Markt aufzuschlagen. Der Sci-Fi-Shooter käme darüber hinaus mit einer filmreifen Inszenierung der Storykampagne daher, aber nichts anderes sind wir von Bungie auch gewöhnt. Auch interessant (oder besorgniserregend?)…

„Wir haben es wesentlich zugangsfreundlicher für Leute gestaltet, die einfach nur eine großartige, actiongeladene Ego-Shooter-Erfahrung suchen“

Original-Zitat: „We’ve made it more accessible to someone who just wants to have a great more casual first-person action experience.“

Hier kannst Du dir Destiny kaufen *

Diese Herangehensweise soll aber nicht im Widerspruch zur Ankündigung stehen, einen stärkeren Fokus auf markante Charaktere zu legen. Destiny versprach seiner Zeit noch eine packende Story und reichhaltige Lore samt einprägsamen Figuren, konnte aber gen Ende nicht überzeugen, da viele Aspekte des Spiels im letzten Jahr der Entwicklung wieder über den Haufen geworfen wurden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link