Die aus dem ersten Destiny bekannten Shader feiern auch in Destiny 2 ihr Comeback. Die Spieler hingegen sind ganz und gar nicht in Feierlaune – aus einem ganz bestimmten Grund.

 

Destiny 2

Facts 
Destiny 2

Falls du unseren letzten Live-Stream zu Destiny 2 verpasst hast, kannst du dir das Video hier nachträglih anschauen:

Destiny 2: Wir spielen den Sci-Fi-Shooter

Für alle Nicht-Eingeweihten: Als „Shader“ werden kosmetische Items bezeichnet, welche dafür verwendet werden, um die Rüstung deines Spielcharakters farblich anzupassen. Diese erhältst du meist in Form von Loot oder du hast die Möglichkeit, dir Shaders mit In-Game-Währung käuflich zu erwerben.

Diese Easter-Eggs kannst du im neuen Destiny 2 finden:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Destiny 2: Diese Geheimnisse sind in der Beta versteckt

Wenn du im ursprünglichen Spiel einen Shader freischaltest, konntest du ihn beliebig oft anwenden. Anders jedoch in Destiny 2: Einmal auf eine Rüstung verwendet, ist der Shader verbraucht. Das heißt, wenn du deinen Shader irgendwann durch einen neuen ersetzen möchtest, läufst du Gefahr, den vorherigen Shader zu verlieren. Im schlimmsten Fall musst du dir diesen dann nochmal kaufen.

Neben Verbindungsproblemen und anderen Schwierigkeiten zum Start scheint diese Neuerung ein weiteres Ärgernis für die Destiny-Community darzustellen. Im Internet beschweren sich die Fans:

Der letztgenannte Twitter-User geht in seinem Kommentar auf einen Aspekt ein, der in Destiny 2 eine weitere Änderung mit sich bringt: Nun wird es dir nicht mehr möglich sein, mit einem Shader deine komplette Rüstung einzufärben, wie es in Destiny der Fall war. So benötigst du also beispielsweise für deinen Helm, deine Waffe oder deine Schuhe auch jeweils einen Shader der selben Farbe, damit dein Outfit einheitlich ist.

Hier kannst du dir Destiny 2 bestellen

Bungies Begründung

Nun hat sich Luke Smith von Bungie zu Wort gemeldet. Er rechtfertigt die Änderungen bezüglich der Shader wie folgt:

Demnach wird es im Spiel an Shadern nicht mangeln, denn du sollst im Spiel von Shadern wahrlich „überstörmt“ werden. Ab Level 20 werden Shader laut Smith viel öfter auftreten und sie werden als eine „stetige Belohnung“ angesehen.

Für den einen ein Fluch, für die andere ein Segen: Was ist deine Meinung zu den Shader-Änderungen in Destiny 2?