Destiny 2: Wie konnte ein Hasssymbol ins Spiel gelangen? - Bungie erklärt sich

Luis Kümmeler

In einem Blogeintrag hat sich der Entwickler Bungie zu der Kontroverse rund um das Hasssymbol geäußert, das sich offenbar unbeabsichtigt in Destiny 2 eingeschlichen hat. Dabei erklärt das Studio, wie es überhaupt dazu kommen konnte – der Zeitfaktor spielte in der langjährigen Entwicklungsphase des Online-Spiels wohl eine große Rolle.

Destiny 2: Official Launch Trailer.

Hier siehst du den Launch-Trailer zu Destiny 2

Vor wenigen Tagen sorgte ein Handschuh im neuen Destiny 2 für eine Kontroverse, weil er ein Symbol abbildet, das sehr an ein inzwischen mit rechtsradikalen Ideologien in Verbindung gebrachtes Internet-Meme erinnert. Umgehend kündigte der Entwickler Bungie an, das fragliche Handschuh-Design abzuändern – nun hat das Studio in einem Blogeintrag auf seiner offiziellen Webseite ausführlich Stellung zu dem Vorfall bezogen und erklärt, wie es überhaupt erst dazu kommen konnte.

Destiny 2: Raid in 6 Stunden geschafft

Offenbar wurde das fragwürdige Design bereits im Jahr 2015 für das Spiel entworfen und basierte wie viele Designs im Spiel auf Mustern und Vorbildern der echten Welt beziehungsweise Kultur. Nun wurde besagtes Handschuhmuster sogar von einem Bungie-internen Team gemeldet, das Inhalte auf „kulturelle, geografische und andere Probleme“ überprüft. „Leider basierte die Überprüfung nur darauf, ob wir mit der Verbindung mit dem Original-Meme ‚kek‘, welches harmlos war, einverstanden sind. Die neueren und widerwärtigen Abwandlungen, die von Hassgemeinschaften benutzt wurden, kamen in diesem Prozess nicht zu Tage, daher wurde die Rüstung genehmigt“, erklärt der Entwickler.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Destiny 2: 13 Tipps, die euch im Endgame helfen werden.

In unserer Bildergalerie findest du 13 Tipps, die dir im Endgame von Destiny 2 helfen werden

Künftig will Bungie fragliche Inhalte noch genauer überprüfen und stellt klar: „Obwohl unser Kreativprozess immer noch mit allen Mitteln investigiert wird, wissen wir, dass das Team definitiv keine böse Absicht verfolgte. Aber natürlich wissen wir, dass das Design zu nah an den umgedeuteten Symbolen ist, und deswegen aus dem Spiel entfernt wird.“ Spätestens mit einem Update in der kommenden Woche soll das Symbol endgültig aus dem Spiel genommen werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung