Destiny 2: Sturm und Drang für euer Arsenal

Christoph Hagen

Sturm und Drang ist eine beliebte Waffenkombination in Destiny 2, da sich die beiden exotischen Waffen gegenseitig starke Boni geben. Rüstet sie gemeinsam aus und ihr werdet ihre Synergien kennenlernen. Wir verraten euch, wo ihr das literarische Duo finden könnt und was ihre Statuswerte sind.

So erreicht ihr Power-Level 300 schnell!

Die große Stärke von Sturm und Drang ist, dass die beiden Waffen die Nachladezeit der jeweils anderen aufheben, wodurch ihr theoretisch ohne Ende ballern könnt. Es gibt einige exotische Waffen in Destiny 2, doch eine gute Kombination wie Sturm und Drang ist bisher recht selten. Mit ihr könnt ihr zum Revolver-Genie werden und die Aufklärung der Kabale einläuten.

Destiny 2: GIGA, Gamona und STI spielen ein heroisches Event!

Sturm und Drang in Destiny 2

Habt ihr Sturm und Drang, werdet ihr vielleicht mit der Zeit vergessen, welche Taste ihr für das Nachladen drücken müsst, da:

  • Sturm: Eine Handfeuerwaffe, die durch Kills eure Energiewaffen auflädt.
  • Drang: Energiewaffe, mit der ihre durch Kills euer kinetisches Magazin aufladen könnt.

Die perfekte Strategie lautet also: Schießt erst eine Waffe leer und wechselt dann schnell zur anderen. Ist deren Magazin leer geschossen, wird direkt zur ersten Pistole gewechselt.

So findet ihr Sturm und Drang

Die erste Voraussetzung für Sturm und Drang ist der Abschluß der Story. Ähnlich, wie für andere exotische Waffen, könnt ihr hierdurch Weltquests freischalten. Für Sturm und Drang müsst ihr nach Nessus. Genauer gesagt, solltet ihr nach Exodus Black und dort zu Failsafe. Dort angekommen, müsst ihr die Missionen „O Captain“ und „My Captain“ abschließen. Dafür gibt es direkt schon einmal Drang als Belohnung!

Neben der ersten Pistole, erhaltet ihr ebenfalls Zettel, die ihr bei Meister Rehool abgeben müsst. Ihm wird so eine komplexe Aufgabe gestellt und er benötigt eure Hilfe. Damit ihr ihm diese gewähren könnt, müsst ihr eine Reihe von Aufgaben erledigen, bevor er euch zu eurem nächsten Auftraggeber sendet. Für Meister Rahool müsst ihr:

  • Fünf legendäre Engramme entschlüsseln.
  • Ein exotisches Engramm entschlüsseln
  • Zehn Gefallene auf Nessus töten.
Bilderstrecke starten
31 Bilder
Destiny 2: Alle exotischen Rüstungen und deren Fundorte.

Als nächstes führt euch euer Weg zu Tyra Karn, bei welcher ihr die letzten Aufgaben für Sturm und Drang erledigen müsst. Nun müsst ihr:

  • Zehn Gefallenen-Multikills mit Drang verzeichnen. Dabei dürft ihr allerdings nicht nachladen, sondern müsst pro Magazin drei Gefallene töten.
  • Zehn Gefallenen-Majoren mit Drang töten.

Damit ist es aber noch nicht genug, denn Tyra wird euch nach Abschluss der Aufgaben auf eine letzte Mission schicken. Ihr sollt einen Strike abschließen und dabei den Servitor Kendricks-7 ausschalten. Sobald dieser im Staub ist, könnt ihr zu Meister Rahool zurückkehren und euch mit Sturm belohnen lassen.

 

Welcher Fraktion in Destiny 2 tretet ihr bei?

Die Fraktions-Rallye beginnt! Welche Fraktion geht als Sieger hervor? Toter Orbit, Kriegskult der Zukunft oder Neue Monarchie? Stimmt für eure Fraktion!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    ES ist ja kaum zu glauben: Gerade erst ist der Demogorgon von Stranger Things nach Dead By Daylight gekrabbelt, schon rätseln die Fans um den nächsten Killer im Spiel. Wobei! DBD-Entwickler Behaviour Interactive hat uns auch einen Ballon-großen Hinweis vor die Füße geworfen, den wir kaum ignorieren dürfen. Oder wollen. Bist du es, Pennywise?
    Marina Hänsel
  • Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Spiele sind viel Arbeit und erst recht, wenn diese im Alleingang gestemmt werden. Genau das machte Spieleentwickler Lifeless Tapir, der Jahre in sein Projekt Jurassic Dream investierte. Nun ist es dir möglich, ganz in Ruhe durch den Park zu spazieren, in dem Forscher Gott spielten und kläglich versagten.
    Jasmin Peukert
* Werbung