Destiny - Rise of Iron: DLC starten - Checkliste für den Beginn

Christopher Bahner 1

Heute erscheint Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords auf PlayStation 4 und Xbox One. In der neuen Erweiterung erlebt ihr eine weitere Story-Kampagne mit Strikes und einem neuen Raid. Hinzu kommen jede Menge neue Items und Herausforderungen im Multiplayer. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr den DLC starten könnt und was ihr beachten müsst.

Destiny: The Collection jetzt kaufen! *

Habt ihr ihr die Erweiterung von , steht dem Start des DLCs nichts mehr im Wege. Die genaue Start Zeit für den Start beträgt 11 Uhr und sofern ihr den nötigen Patch installiert habt, kann es losgehen. Mehr zu den nötigen Startvorbereitungen lest ihr im Folgenden.

Destiny - Das Erwachen der Eisernen Lords: Launch-Trailer

Destiny - Das Erwachen der Eisernen Lords - Trailer.

Destiny - Rise of Iron: DLC-Start nur auf Version 1.28

Bevor es losgehen kann, müsst ihr zwingend den aktuellsten Patch installiert haben und auch den heute erschienen Hotfix auf Version 1.28. Manche Spieler auf der PlayStation 4 haben allerdings Probleme bei der Installation und kriegen Fehlermeldungen, dass der vorhandene Speicherplatz auf der Konsole nicht ausreichen würde. Dies ist aufgrund der geringen Größe des Updates aber eigentlich nicht möglich.

Destiny - Rise of Iron: Waffen-Skins und Ornamente - Guide zu den neuen Farben

Seid ihr sicher, dass ihr genügend Speicherplatz frei habt, könnt ihr das Problem mit dem Hotfix folgendermaßen lösen:

  1. Startet eure Konsole neu und versucht es erneut.
  2. Sollte der Download immer noch nicht funktionieren, versucht den Download immer wieder zu pausieren und fortzusetzen. Das kann in einigen Fällen ebenfalls helfen.
  3. Könnt ihr das Update 1.28 dann immer noch nicht laden, schaufelt mindestens 50 GB auf eurer PS4 frei und startet die Konsole neu. Der Download sollte nun wie gewohnt funktionieren.

destiny-rise-of-iron-dlc-starten-screenshot

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Die 9 verrücktesten Tänze in Videospielen.

Destiny - Rise of Iron: Checkliste für den Spielbeginn

Wie bei jedem großen Start einer Erweiterung für Destiny, kann es zu Beginn zu langen Wartezeiten oder Problemen beim Login kommen.

  • Ihr werdet vielleicht im Login-Bildschirm eine Weile festecken. Probiert es also immer wieder.
  • Habt ihr euch in Destiny erfolgreich eingeloggt, kehrt zum Orbit zurück, um den Start des DLCs auszulösen.
  • Ihr müsst Level 40 sein, um die Story-Kampagne von Rise of Iron zu beginnen.
  • Haltet nach dem neuen Questmarker Ausschau. Ihr müsst zur Erde reisen und hier Fellwinters Gipfel besuchen. Mit der Mission „König des Berges“ startet ihr die DLC-Kampagne.

Destiny: Wie gut kennst du den neuen DLC „Das Erwachen des Eisernen Lords“?

Für Destiny erscheint bald schon der DLC Das Erwachen der Eisernen Lords. In unserem Quiz könnt ihr testen, wie gut ihr euch mit dem Universum des Shooters und mit dem neuen DLC im Speziellen auskennt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dragon Quest Builders 2: Besonders starke Monster - Fundorte aller Bosse

    Dragon Quest Builders 2: Besonders starke Monster - Fundorte aller Bosse

    Die Welt von Dragon Quest Builders 2 ist in allen Ecken gespickt mit besonders starken Monstern. Diese Art Minibosse sind weitaus größer als normale Feinde und halten verdammt viel aus. Dementsprechend gibt es aber auch besondere Belohnungen, wenn ihr sie besiegt. Wir zeigen euch die Fundorte aller starken Monster!
    Christopher Bahner
  • Xbox One: Finale Liste aller abwärtskompatiblen Spiele (360 & Original)

    Xbox One: Finale Liste aller abwärtskompatiblen Spiele (360 & Original)

    Anfänglich kam die Xbox One ohne jegliche Abwärtskompatibilität auf den Markt. Über die vergangen Jahre hat Microsoft nun über 570 alte Titel auf der Xbox One lauffähig gemacht – und teilweise sogar verbessert. Im Juni 2019 erschien nun das letzte Update der Abwärtskompatibilität.
    Thomas Kolkmann 23
  • Nintendo Switch: Neues Modell mit besserem Akku vorgestellt

    Nintendo Switch: Neues Modell mit besserem Akku vorgestellt

    Obwohl Nintendo gerade erst die Nintendo Switch Lite vorgestellt hat, kommt das japanische Unternehmen schon mit der nächsten Überraschung um die Ecke. So kommt ein neues Modell der Original-Switch mit verbesserter Akkulaufzeit in die Läden.
    Alexander Gehlsdorf
* Werbung