Ihr seid öfters im Schmelztiegel - also dem PvP-Modus von Destiny - unterwegs? Dann werdet ihr bald einige Änderungen erleben. Bungie hat sich nun zu den zukünftigen Plänen diesbezüglich geäußert.

 

Destiny: König der Besessenen

Facts 
Destiny: König der Besessenen

Seht hier den Trailer zum Sparrow-Rennen:

Trailer zum Sparrow-Rennen in Destiny

Guide & Tipps zur Rennliga

Bungie wird einige Veränderungen in bestimmten Bereichen des PvP-Modus von Destiny vornehmen. Dabei geht es zum einen um die Munition in 3 gegen 3-Matches. Sobald das neue Update aufgespielt wird, habt ihr zu Beginn jener Kämpfe keine Spezialmunition mehr. Dies soll verhindern, dass ihr bereits nach wenigen Sekunden, sobald ihr im Match seid, umgenietet werdet – was bisher zu einigen Frustattacken geführt hat. Bei den 6 gegen 6-Modi wird allerdings alles gleich bleiben.

Eine weitere Veränderung bezieht sich auf neue Playlisten, bei denen ihr – solltet ihr Solo unterwegs sein – beim Matchmaking nicht auf eine bereits eingespielte Gruppe von Freunden trefft, sondern ebenfalls nur auf Solospieler. Bisweilen konnte es recht unschön für Einzelspieler werden, wenn sie beim Matchmaking mit Fremden gegen ein Team aus Freunden spielen mussten.
Zu guter Letzt wird es eine Einstellung geben, die eure Erfahrung verbessert, wenn ihr mit einer schlechten Verbindung zu kämpfen habt.

Das Update soll am 9. Februar 2016 ausgerollt werden, gemeinsam mit dem Crimson Days 2v2 PvP-Event.

So findet ihr den geheimen Raum!

destinytakenking-pc-games

Ihr besitzt Destiny: Der König der Besessenen bislang noch gar nicht? Das solltet ihr ändern! Hier werdet ihr fündig:

Der Schmelztiegel wartet auf euch!

Quelle: VG247

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.