D is for Destiny: Bungie veröffentlicht offizielles Kinderbuch zum Weltraum-Shooter

Lisa Fleischer

Du willst Deine Kinder zu den ultimativen Gamern erziehen? Neben Zelda-Stramplern und Pikachu-Bettwäsche kannst Du Deine Schützlinge jetzt auch ganz kinderfreundlich in das Destiny-Universum abtauchen lassen. Denn Bungie veröffentlichte vor Kurzem das Bilderbuch D is for Destiny.

D is for Destiny: Bungie veröffentlicht offizielles Kinderbuch zum Weltraum-Shooter

Destiny als Spiel ist deutlich zu brutal für kleine Kinder. Eltern, die ihren Sprößlingen trotzdem das fiktive Universum zeigen wollen, weil sie selbst so fasziniert davon sind, können das jetzt mit dem Bilderbuch D is for Destiny. Das Buch stammt wirklich offiziell von Bungie, sämtliche Zeichnungen sind ein Produkt aller Künstler und Autoren des eigentlichen Spiels.

D is for Destiny ist, wie der Name schon vermuten lässt, vor allem zum Lernen des Alphabets gedacht. Allerdings gibt es das Buch vorerst nur in englischer Sprachausgabe. In unserer multilingualen Gesellschaft eigentlich kein Problem, dennoch ist das Buch dadurch zumindest hierzulande nicht für jede Altersklasse empfehlenswert. Mit einem übersetzenden und erklärenden Elternteil an der Seite aber bestimmt kein Hindernis für die angehenden Planeten-Eroberer.

Hier kannst Du D is for Destiny bestellen *

Das Bilderbuch D  is for Destiny erschien bei dem Verlag Insight Editions und kann inzwischen auch von Deutschland aus auf Amazon bestellt werden. Hast Du jetzt Lust auf noch mehr Gaming-Artikel für Deine Kinder: Den in der Einleitung erwähnten und die gibt es ebenfalls auf Amazon zu kaufen.

Der Bungie-Shooter Destiny selbst ist schon seit dem 9. September 2014 für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One und Xbox 360 erhältlich. Vor Kurzem erst wurde mit Das Erwachen der Eisernen Lords die nächste große Erweiterung für das Spiel veröffentlicht. Laut Gerüchten ist inzwischen sogar schon ein zweiter Teil in Arbeit.

Bestelle die Destiny-Erweiterung Das Erwachen der Eisernen Lords *

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Zelda trifft Van Gogh: Künstlerin interpretiert Videospiele im "Sternennacht"-Stil.

Die ersten Seiten aus D is for Destiny:

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link