Morgen startet für PlayStation-Spieler die Beta zu Bungies neuem Ego-Shooter Destiny. Aus einem Interview geht nun hervor, dass die Spieler ihren Fortschritt aus der Beta vielleicht ins fertige Spiel übertragen können.

 

Destiny

Facts 
Destiny

Am 17. Juli beginnt für Vorbesteller der PS4- und PS4-Version von „Destiny“ die Betaphase. Xbox-Anhänger müssen sich etwas länger gedulden, denn diese erhalten erst am 23. Juli Zugang.

In einem Interview der Kollegen von Eurogamer wurde nun die Frage gestellt, ob man den Fortschritt – wie zum Beispiel die erstellten Charaktere – nachher ins fertige Spiel mitnehmen kann. Der Community Manager David “Deej“ Dague gab darauf keine eindeutige Antwort. Demnach sei die Beta ein Test für Bungie und man wisse noch nicht, was sich daraus konkret entwickeln wird. Der Entwickler wollte an dieser Stelle keine Versprechen machen, deutete allerdings auch darauf hin, dass man dem keine klare Absage erteilen möchte.

Destiny.mp4

Quelle: Eurogamer

Richard Nold
Richard Nold, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?