Destiny: Clan ehrt verstorbenen Kameraden

Annika Schumann 3

Am 8. Juni starb Joshua R. Stokell im Alter von 36 Jahren. Er war Teil des Destiny-Clans „Dads of Destiny“ – und um ihn zu ehren, zollen seine Kameraden ihm nun Tribut.

Destiny: Clan ehrt verstorbenen Kameraden
Bilderstrecke starten
10 Bilder
Destiny: Easter Eggs und Geheimnisse im All.

Joshua R. Stokell war in Destiny als The SquashPhD bekannt und war Teil des DoD-Clans, was für Dads of Destiny steht. Er litt an Mukoviszidose und hat sein Leben und seine Arbeit der Entdeckung einer Heilung der oftmals tödlich verlaufenden Krankheit gewidmet. 2013 erhielt er seinen Doktortitel in Mikrobiologie und hat seitdem geforscht, um die Krankheit, an der er nun selbst verstarb, eines Tages heilen zu können.

Nach seinem Tod haben sich seine Kameraden und Freunde aus dem Clan zusammengeschlossen, um ihm gebührend Tribut zu zollen und ihn zu ehren. Hier seht ihr das Video:

Hinweis: Das Video ist in Deutschland aufgrund einer GEMA-Sperre nicht erreichbar, weshalb ihr eure Region ändern oder den Link bei bestimmten Homepages eingeben müsst, um es anzusehen.

Alle News zur E3 in der Übersicht

E3 2015: Alle Trailer in der Übersicht!

Quelle: Kotaku

* gesponsorter Link