Destiny für PC: Gerüchte und News

Martin Maciej

Im September 2014 eröffneten Bungie und Activition mit Destiny ein neues, großes MMO-Universum. Activision bezeichnet Destiny als „ersten Shared-World-Shooter“. Das Open-World-MMO-Abenteuer ist derzeit auf den aktuellen Konsolengenerationen verfügbar. Doch wie sieht es eigentlich mit Destiny auf PC aus?

Destiny für PC: Gerüchte und News

Gerade die große, offene Welt und der umfangreiche Multiplayer-Part bieten sich für eine PC-Umsetzung von Destiny an. Noch im Juni 2014 sagte Erik Hirshberg, CEO von Activison, dass sich Destiny auch als PC-Version durchaus anbieten würde. Auch im Zuge der Arbeiten an der Konsolenversion des Spiels gab es 2013 bereits Überlegungen, Destiny für PC zu veröffentlichen. Seitdem ist allerdings nicht viel in Hinblick auf einen PC-Port passiert.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Destiny: Easter Eggs und Geheimnisse im All.
Destiny The Taken King.

Kommt Destiny für PC? Stellenausschreibung gibt möglicherweise Hinweis

Mehr als Gerüchte über einen PC-Release von Destiny gibt es aktuell nicht. Derzeit sorgt eine Stellenausschreibung auf der offiziellen Webseite von Bungie für neue Gerüchte und Hoffnung bei PC-Spielern. Dort wird nach Kompatiblitätstestern für einen auf PC ausgelegten Titel gesucht. Der „PC Compatiblity Tester“ soll hauptverantwortlich dafür sein, ein Spiel auf so vielen verschiedenen PC-Konfigurationen wie möglich spielbar zu halten. Aktuell gibt es bei Bungie neben Destiny und den Erweiterungen keine bestätigten weiteren Projekte, so dass hier durchaus eine PC-Version von Destiny im Raum stehen könnte. Bungie und Activision kommentieren allerdings nicht, um was für ein Spiel es sich hierbei handeln soll.

Destiny für PC offiziell nicht geplant

Bereits jetzt sei das Entwickler-Team vollkommen ausgelastet, Destiny für die aktuellen Plattformen Xbox 360, Xbox One, PS3 und PS4 zu unterstützen. Eine fünfte Plattform würde derzeit nicht ins Konzept passen, auch wenn Pete Parsons, Kopf von Bungie selbst behauptet, das Bungie-Team setze sich aus Hardcore-PC’lern zusammen. Mangels Kapazitäten sei es organisatorisch einfach nicht möglich, Destiny für PC herauszubringen, auch wenn eine Umsetzung in Zukunft durchaus angegriffen werden könnte.

Im kommenden Monat soll am 15. September mit „The Taken King“ die bislang größte Erweiterung für Destiny erscheinen. Bleibt abzuwarten, ob es im Rahmen der gamescom oder zur Zeit des Releases der Erweiterung weitere Hinweise auf Destiny für PC geben könnte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link