Diese Änderungen erwarten euch in Destiny auch ohne das Add-On

Annika Schumann 7

Destiny bekommt bekanntermaßen bald eine Erweiterung, die auf den Namen „König der Besessenen“ hört. Doch dabei bleibt es nicht. Alle, die das Add-On nicht kaufen wollen, erleben mit dem neuesten Update trotzdem jede Menge Veränderungen.

Diese Änderungen erwarten euch in Destiny auch ohne das Add-On

Alle Informationen zur neuen Ausrüstung!

Im neuesten Blogbeitrag hat Bungie nicht nur verkündet, dass ihr eine Woche lang den PvP-Modus von „König der Besessenen“ spielen könnt, sondern ebenso erklärt, dass euch einige andere, große Veränderungen bevorstehen.

Das Update 2.0, welches das zweite Destiny-Jahr einläuten soll, erscheint am 8. September 2015. Euch erwarten unter anderem diese Änderungen:

  • Das Level-Cap für alle Charaktere wird auf 34 erhöht
  • Level-Cap für „König der Besessenen“ wird bei 40 liegen
  • Es wird euch möglich sein nur durch XP allein aufzuleveln
  • Charakter- und Lichtlevel sind nun zwei separate Statistiken
  • Ein Quest-Screen wird eurem Menü hinzugefügt
  • Alle aktiven Quests werden verfolgt
  • Aufgegebene Quests können in der Halle der Hüter zurückgeholt werden
  • Jahr Eins-Aktivitäten werden in das Quest-System übernommen
  • Kopfgeldslots werden auf 16 erhöht
  • Kollektionen werden dem Turm hinzugefügt
  • Embleme/Shader können in der Nähe von Eva Lavante gefunden werden
  • Schiffe befinden sich in der Nähe von Amanda Holliday
  • Exotische Rüstungen und Waffen wurden dem Turm hinzugefügt
  • Motes of Light geben XP Rüstungen und Waffen

Destiny: König der Besessenen erscheint am 15. September 2015. Am 18. September folgt der neue Raid. Wenn ihr den PvP-Modus der Erweiterung austesten wollt, könnt ihr dies zwischen dem 8. und 14. September 2015 tun.

Destiny The Taken King Launch Trailer.

 

Welche Klasse spielt ihr in Destiny? (Umfrage)

Egal, was die Kritiker sagen, ihr spielt das SciFi-MMO. Aber als welche Klasse, fragen wir uns? Wer soll eure Hüter-Legende sein?

Quelle: Bungie

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link