Detroid: Become Human wird zwanzigmal komplexer als Heavy Rain

Lukas Flad 9

Nach Heavy Rain und Beyond: Two Souls will Entwickler Quantic Dream mit Detroit: Become Human für die PS4 abermals eine packende Geschichte inszenieren. Und die soll deutlich komplexer sein, als in bisherigen Spielen.

Detroit: Become Human - E3 2016 - E3 Trailer.

David Cage, kreativer Kopf und Leiter von Quantic Dream, hat sich in einem Gespräch mit Games Industry zum neuen Spiel Detroit: Become Human geäußert: „Detroid ist vermutlich zwanzigmal komplexer als alles, was wir bisher gemacht haben.“ Mit dieser Aussage dürfte der Videospiel-Designer viele Fans aufhorchen lassen, immerhin gehörten die zwei Vorgängerspiele des Studios ebenfalls zu vielschichtigen Titeln.

Die Arbeit am Skript für Detroit: Become Human hat Cage zwei Jahre gekostet, in denen er oft sechs Tage die Woche gearbeitet hat. Allerdings liegt das auch daran, dass die Arbeit am Spiel „eine große Last“ für ihn war. Dies dürfte vor allem den Grund haben, dass sowohl Heavy Rain als auch Beyond: Two Souls von den Kritikern stark gelobt wurden und eine große Fangemeinde haben.

Quantic Dream setzt sich in den eigenen Spielen mit realen Problemen auseinander. Cage erinnert sich etwa an ein Treffen mit einer ehemals obdachlosen Frau, welche ein Kapitel in Beyond: Two Souls, in dem Protagonistin Jodie ebenfalls obdachlos ist, zu Tränen rührte. Es sind diese Momente, die der Designer so schätzt: „Wenn Du etwas kreierst, dann kannst Du gar nicht an eine noch mächtigere Reaktion denken. Ich denke, es gibt in Videospielen eine gewisse Tradition, sich von der realen Welt zu separieren und nicht über reale Probleme oder unsere Gesellschaft zu sprechen.“

Detroit-Trailer

Ebendeswegen wünscht er sich auch, dass mehr Entwickler eine andere Richtung einschlagen: „Warum sollen wir uns immer auf Zombies, Monster oder andere Dinge konzentrieren, die zwar cool sind, aber nichts mit unserer Welt zu tun haben?“, fragt er sich im Gespräch. „Die Industrie hat auf diesem Weg große Erfolge verbuchen können, aber ich denke, dass wir kreative Köpfe sehen werden, die über solche Probleme (Anm. siehe Beispiel mit der ehemals obdachlosen Frau) sprechen werden. Interaktivität zu nutzen, um etwas Bedeutsames zu sagen, ist sehr aufregend.“

Detroid: Become Human wird exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Einen genauen Termin gibt es derzeit noch nicht.

Detroid: Become Human bei Amazon vorbestellen *

Quelle: Games Industry

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung