Detroit - Become Human: Erscheint das Spiel noch dieses Jahr mit VR-Support?

Marvin Fuhrmann 5

Laut einem ausländischen Online-Versandhandel soll Detroit: Become Human, das neue Projekt aus dem Hause Quantic Dream noch in diesem Jahr erscheinen. Auf der Verkaufsseite des Spiels wird zudem der Support von Playstation VR angepriesen. Ob es sich dabei nur um einen vorläufigen Platzhalter oder vielleicht den Vorboten der E3-Ankündigung handelt?

E3 2016: Diese Highlights erwarten euch.

Auf der Paris Games Week wurde Detroit: Become Human zum ersten Mal vorgestellt. Das Projekt von Quantic Dream, die vor allem für Heavy Rain und Beyond: Two Souls unter der Leitung von David Cage bekannt sind, hat sich die Tech-Demo Kara für das Spiel als Vorbild genommen. Im Spiel selbst geht es um die Differenzen zwischen Menschen und Androiden in der fernen Zukunft.

So wird Kara zu Detroit: Become Human

Bislang war noch nicht klar, wann Detroit: Become Human erscheinen wird. Aktuell hoffen viele Fans des Projektes auf eine Ankündigung auf der E3. Immerhin wurde bestätigt, dass etwas dazu auf der Messe gezeigt wird. Nun hat aber ein ausländischer Versandhandel das Spiel bereits in sein Angebot aufgenommen.

Laut Auflistung des Händlers soll Detroit: Become Human am 30. November 2016 erscheinen. Dass wäre ziemlich sportlich. Immerhin ist bislang nicht mehr als ein Trailer zum Spiel erschienen. Und viel besser noch: Das Spiel soll zum Launch Sonys Playstation VR-Brille unterstützen. Aktuell sollten diese Informationen zu Detroit: Become Human noch mit etwas Vorsicht genossen werden. Wir werden wohl erst harte Fakten präsentiert bekommen, wenn Sony seine Pressekonferenz auf der E3 abhält.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung