Detroit - Become Human: Motion-Capturing-Aufnahmen sind abgeschlossen

Marvin Fuhrmann 1

Schon seit einer Weile ist es ruhig geworden um das neue Projekt von Quantim Dream. Doch nun vermelden die Entwickler einen wichtigen Schritt. Die Motion-Capturing-Aufnahmen für Detroit: Become Human sind abgeschlossen. Gerade rechtzeitig, um noch mehr zu feiern.

Detroit: Become Human - E3 2016 - E3 Trailer.

Detroit: Become Human ist das nächste große Projekt von Quantic Dream, dem Studio rund um Regisseur und Entwickler David Cage. Die Arbeit an Heavy Rain, Beyond: Two Souls und Fahrenheit hat das Studio für seine besondere Art der Spiele berühmt gemacht. Detroit: Become Human soll diese Tradition fortsetzen und Spiel und Film verschmelzen lassen. Doch seit der Ankündigung vor knapp anderthalb Jahren ist es ziemlich ruhig um den neuen Titel geworden.

Doch nun können die Macher von Detroit: Become Human endlich gute Neuigkeiten verbreiten. Auf Twitter ließen sie verlauten, dass die Aufnahmen des Motion-Capturings endlich abgeschlossen wurden. Schauspielerin Valorie Curry, die die Roboterdame aus den Trailern spielen wird, hatte die Ehre des letzten Takes. Und dies an ihrem Geburtstag, der im Anschluss von der ganzen Crew von Detroit: Become Human gefeiert wurde.

Die Konsequenzen in Detroit: Become Human

Auch wenn die Arbeiten gut vorankommen: Detroit: Become Human hat noch keinen offiziellen Release-Termin. Aufgrund der Fortschritte könnte man natürlich vermuten, dass der Termin auf einer der großen Messen in diesem Jahr enthüllt wird. Und dies vielleicht gleich in Zusammenhang mit weiteren Szenen aus dem Spiel. Doch dies werden wir wohl erst erfahren, wenn die E3 oder die Gamescom über die Bühne gehen. Bis dahin warten wir weiter gespannt auf Detroit: Become Human. (Quelle: Twitter)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung