Diablo 3: Patch 2.5.0 jetzt live – Seasons kommen auf Konsolen

Luis Kümmeler

Blizzard hat den Patch 2.5.0 für Diablo 3: Reaper of Souls veröffentlicht, der neben einer enormen Liste an Änderungen Features wie Rüstkammern und Lagerplätze für Handwerksmaterialien ins Spiel bringt. Damit aber noch nicht genug: Der Entwickler hat die kommende Season 10 angekündigt, an der erstmals auch Konsolenspieler teilnehmen dürfen.

Diablo 3 - What's New In Patch 2.5.0.

Der Entwickler Blizzard hat den Patch 2.5.0 für die PC- und Konsolenversionen von Diablo 3: Reaper of Souls veröffentlicht. Als neues Feature kommt die von Spielern lang erwartete Rüstkammer, in der Du bis zu fünf verschiedene Builds pro Charakter speichern kannst – also verschiedene Kombinationen aus Rüstung, Edelsteinen und Runen. Damit sollen sich Charaktere künftig schneller und komfortabler umgestalten lassen. Daneben hat der Entwickler einen speziellen Menü-Lagerplatz für Handwerksmaterialien eingeführt. Diese und alle weiteren Änderungen, darunter auch solche klassenspezifischer Natur, lassen sich in den offiziellen Patchnotes zum Update 2.50.0 einsehen.

Diablo 3: Jetzt kannst Du das Remake des ersten Teils spielen

Erstmals in der Geschichte von Diablo 3 dürfen sich zudem auch Konsolenspieler auf die Teilnahme an sogenannten Seasons freuen. Dabei handelt es sich um etwa dreimonatige Spielabschnitte, in denen neue Abenteuer mit speziellen Charakteren angefangen werden können – für viele Diablo-3-Veteranen eine attraktive Möglichkeit, noch einmal frisch anzufangen und etwa mit niedrigstufigen Freunden zu spielen. Dazu gibt es Season-spezifische Herausforderungen, die nur von diesen saisonalen Helden in Angriff genommen werden können und neue Belohnungen bieten. Mehr zum Thema Seasons auf Konsolen erfährst Du in der Vorschau von Blizzard.

Jetzt Diablo 3: Reaper of Souls online bestellen! *

Diablo 3: Reaper of Souls ist für PC, PlayStation 4, Xbox One sowie die alten Konsolen PS3 und Xbox 360 erhältlich. War das Spiel zuerst im Jahr 2012 für den PC erschienen, folgten die Konsolenversionen mit einiger Verzögerung im Jahr 2013 beziehungsweise 2014. Trotzdem dauerte es gut drei Jahre, bis es auch die Seasons auf die Konsolen schafften.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung