BlizzCon 2016: Gerüchte zu Diablo 4 und Diablo 2 HD-Remastered häufen sich

Lukas Flad 1

Anfang November findet Blizzards hauseigene Messe, die BlizzCon 2016, statt. Pünktlich zum großen Event häufen sich nun die Gerüchte, dass Blizzard Diablo 4 ankündigen könnte – andere Quellen halten eher eine HD-Remastered-Version von Diablo 2 für realistisch.

BlizzCon 2016: Gerüchte zu Diablo 4 und Diablo 2 HD-Remastered häufen sich

Was wäre die Zeit vor der BlizzCon ohne ein paar Gerüchte zu potentiellen Spielen, die Blizzard auf der hauseigenen Messe ankündigen könnte. Dass in den letzten Tagen die Info im Netz herumgeistert, es könnte ein neues Diablo angekündigt werden, ist daher nicht verwunderlich.

So hat der YouTube Rhykker ein Video veröffentlicht, in welchem er darüber spricht, ein Promopaket für die BlizzCon erhalten zu haben, in dem sich ein vierseitiger Würfel befindet. Dieses kleine Detail reichte bereits aus, um die Gerüchteküche heiß werden zu lassen. Die Tatsache, dass sich auf den vier Seiten des Würfels neben zwei Einsen auch einmal die Zahl Vier befindet, begünstige die Sache nur. Damit könnte allerdings auch der Beginn der BlizzCon am 04.11. gemeint sein.

Ein anderes Gerücht, das vielleicht ein wenig realistischer ist, bezieht sich auf zwei Blizzard-Veteranen. David Brevik, Projektleiter bei Diablo 2, und Bill Roper, früherer Präsident von Blizzard North und Senior-Produzent bei Diablo 2, sind diesen Monat bei Blizzard in Kalifornien gesichtet worden.

Brevik twitterte außerdem ein Bild inklusive Text, der weiteren Grund für Spekulationen schafft: „In den letzten 20 Jahren haben sich Diablo-artige weiterentwickelt und uns überrascht. Ich bin stolz, der Berater des Spiels zu sein, welches das Genre zu neuen Höhen treibt.“

Was Blizzard nun letztlich auf der BlizzCon 2016 vorstellen wird, wirst Du spätestens am 04. November erfahren.

Verlosung: Gewinn 3x die Collector's Edition zu WoW Legion

Quelle: PCGamer

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link