Von Diablo 2 sowie WarCraft 3 wird es  – zumindest vorerst – keine HD-Remakes geben. Jetzt haben die Entwickler auch einen Grund genannt.

 

Diablo II

Facts 
Diablo II

In diesem Video erfährst du mehr zur Historie der Diablo-Serie.

Diablo - 20 Jahre - Retrospektive

Während bei der BlizzCon 2017 die Augen hauptsächlich auf die großen Ankündigungen gerichtet waren, gab es von einem HD-Remake der beiden Spiele Diablo 2 und WarCraft 3 nichts zu sehen. Das hatte Blizzard Entertainment zwar bereits im Vorfeld der Messe bestätigt, doch jetzt gibt es endlich auch eine offizielle Erklärung.

Hier kannst du WarCraft 3 online kaufen

Wie Peter Stilwell in einem Interview mit dem Magazin PCGamesN erläutert, seien weder Diablo 2 noch WarCraft 3 im Gegensatz zu StarCraft in einem Status, der ein Remake ermöglicht. Rein technisch sei es natürlich problemlos zu realisieren, doch beide Spiele seien noch nicht „perfekt“.

Rund um die Blizzard-Spiele basteln die Fans grandiose Cosplays - siehe hier:

In dem Interview gab er ein Beispiel: Während die Fans bei StarCraft schon lange Zeit darum gebeten hätten, es nicht mehr durch Updates zu verändern, gebe es bei Diablo 2 und WarCraft 3 auch heute noch Anfragen für Änderungen. Für WarCraft 3 gebe es immerhin noch einen aktiven Testserver für neue Patches, während bei Diablo 2 noch das Problem mit Hackern in der Rangliste gelöst werden müsste. Bevor diese Punkte nicht geklärt seien, werde es auch keine HD-Remakes geben.