„Reiseabenteuer“ zeigte bereits, wohin der weite Weg der Serie führen wird: Ständig neuer, teurer Content. Und das fast ein halbes Jahr nach dem Release von Sims 3, am 19. November 2009. Allerdings hat der Preis auch seine Berechtigung, hier gibt's nicht nur ein paar neue Stühle und ein paar Skins, hier gibt es viel zu tun - wenn man möchte. Denn wenn man Lust hat, kann man in eines der drei Länder reisen und danach mit seinen Sims einfach mal Urlaub machen. So geht es Richtung Ägypten, Frankreich und nach Asien - warum also nicht?