Die Sims 4: Geschlecht nachträglich ändern dank Update

Victoria Scholz 2

Die Lebens-Simulation Die Sims 4 kennt keine Geschlechtergrenzen mehr! Über 700 Inhalte stehen nun für jeden Sim - egal ob weiblich oder männlich - zur Verfügung. Auch die Stimmen lassen sich anpassen. Wie ihr bei Die Sims 4 das Geschlecht nun nachträglich ändert, zeigen wir euch in diesem Artikel.

Zum ersten Mal in der langen Zeit von Die Sims gibt es nun keine spezifischen Inhalte mehr für Geschlechter - sie wurden aus dem Spiel entfernt. Ihr wollt einen Mann erstellen, der gern mit Kleidern und Make-up lebt? Oder soll euer weiblicher Charakter eher eine männliche Stimme besitzen und im Anzug durch die bunte Sim-Welt laufen? Ein kostenloses Update des Spiels, welches am 2. Juni 2016 erschien, macht das alles nun möglich. Damit könnt ihr nun die Persönlichkeit euer Sims zum Ausdruck bringen - nach über 16 Jahren zum ersten Mal.

Seht hier die offizielle Ankündigung zur Öffnung der Geschlechter-Optionen in Die Sims 4:

Die Sims 4 erweitert Geschlechter-Optionen.

Die Sims 4: Geschlecht nachträglich ändern - mit kostenlosem Update

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die Sims 4: 10 Tipps, die ihr nicht wisst (aber wissen solltet)

Ihr sucht nach einer Möglichkeit in Die Sims 4, euer Geschlecht nachträglich zu ändern? Dank einem kostenlosen Update, welches Anfang Juni an alle Sims-Spieler ausgeliefert wurde, ist das nun möglich - jedoch begrenzt. Damit ihr nun noch mehr Möglichkeiten habt, eurem Sim eine eigene Persönlichkeit zu verpassen, wurden die Geschlechter-Optionen erweitert. So stehen beispielsweise alle Stimmen für einen neuen Sim zur Verfügung. Außerdem taucht nun im CAS eine neue Option auf, bei der ihr wählen könnt:

  • ob der Körperbau eures Sim männlich oder weiblich ist.
  • ob der Kleidungsstil eures Sim männlich oder weiblich ist.
  • ob euer Sim schwanger werden, andere Sims schwängern oder gar nichts davon kann.
  • ob dieser Sim die Toilette im Stehen benutzen kann.

Die Sims 4 jetzt kaufen und Geschlechtergrenzen sprengen*

Je nachdem, wie ihr die Frage nach dem Kleidungsstil beantwortet, legt sich ein Filter über die Kleidungswahl. Unter dem Stichpunkt Modeauswahl könnt ihr auswählen, ob nur männlich, weibliche oder beide Stile angezeigt werden sollen. Diese Änderungen gelten für das Basisspiel und natürlich alle erhältlichen Erweiterungen für Die Sims 4.

Die Sims wird von einem bunt gemischten Team für ein bunt gemischtes Publikum kreiert, und uns ist es wirklich wichtig, dass Spieler kreativ sein und ihre Persönlichkeit durch unsere Spiele zum Ausdruck bringen können. Wir möchten sicherstellen, dass Spieler Charaktere erstellen können, mit denen sie sich identifizieren können, und dass ihnen dazu leistungsstarke Tools zur Verfügung stehen, mit denen sie das Geschlecht, das Alter, ethnische Aspekte, Körperformen und mehr gestalten können. (Zitat: Electronic Arts)

Geschlecht ändern bei Die Sims 4 - so geht’s

Klickt in der Sims-Welt auf einen Schrank, um hier Sim umziehen zu wählen. Die Aktion wurde mit dem neuen Update umbenannt. Im CAS klickt ihr nun oben links auf den Namen eures Sim und seht nun unter den Geschlechter-Optionen drei Punkte. Klickt darauf, um die benutzerdefinierten Geschlechtseinstellungen zu ändern.

Wollt ihr nun den gesamten Inhalt von Sims 4 sehen und damit Anzüge, Kleider, Schmuck etc. auswählen könnt, könnt ihr entweder den Kleidungsstil ändern oder die Filter umstellen. Klickt dazu auf den kleinen Pfeil unter der Bezeichnung der Kleidungskategorie, um Filter auszuwählen.

Lest bei uns auch, wo es die besten Frisuren und Objekte aus dem Netz gibt und was euch im Gameplay-Pack Gaumenfreuden erwartet.

Teste dich! Wie gut kennst du Die Sims?

Kennst du dich aus mit der Sims-Reihe? Teste dich hier und beweise uns und dir, dass du ein echter Sims-Kenner bist. Mit diesem Quiz wollen wir der Reihe huldigen und euch an die schöne Zeit vor dem PC erinnern. Wisst ihr noch, als ihr das erste Mal einen Pflanzensim im Haushalt hattet? Oder euer Familienvater von Alien entführt wurde?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung