Die Sims Mobile: Baby bekommen und Nachwuchs aufziehen - so geht's

Victoria Scholz

Die Sims Mobile ist da! Und bevor ihr euch um Karrieren, Hobbys und andere Dinge kümmert, wollt ihr bestimmt wissen, wie ihr eure Familie vergrößert, oder? Wir sagen euch, wie ihr in Die Sims Mobile ein Baby bekommen könnt.

Bis ihr in Die Sims Mobile Nachwuchs bekommen könnt, müsst ihr fleißig leveln. Dafür solltet ihr viele Ereignisse, Geschichten und Missionen abschließen, damit ihr schnell die gewünschte Stufe erreicht. Um Babys bekommen zu können, müsst ihr Level 11 erreichen. Wie es danach weitergeht, verraten wir euch nachfolgend.

Jetzt das Original 'Die Sims 4 ' für PC, PS4 oder Xbox One kaufen! *

Zu faul zum Lesen? In diesem Video erfahrt ihr alles übers Heiraten und Baby kriegen:

Die Sims Mobile: So funktioniert die Verlobung, Hochzeit und der Nachwuchs.

So bekommt ihr ein Baby und zieht es auf

Wer die APK von Die Sims Mobile gespielt hat, wird im offiziell in Deutschland erschienenen Mobile Game einige Änderungen feststellen. Ihr müsst nicht mehr verheiratet sein, um ein Baby mit einem anderen Sim zu bekommen. Wollt ihr aber wissen, wie ihr in Die Sims Mobile heiratet, findet ihr an anderer Stelle mehr Infos dazu. Ihr könnt sogar Nachwuchs adoptieren! So bekommt ihr Kinder:

  1. Sobald ihr Stufe 11 erreicht habt, werdet ihr unter Missionen bereits eine Quest finden, die euch sagt, dass ihr ein Kind bekommen sollt.
  2. Um die Mission zu erfüllen und ein wenig SimCash zu erhalten, müsst ihr jetzt auf den Möbel-Reiter rechts im Bildschirm klicken. Dafür müsst ihr in eurem Zuhause sein.
  3. Tippt auf das Sessel-Symbol Kaufen und wischt nach rechts.
  4. Unter Baby und Kind findet ihr nicht nur viele Kindermöbel, sondern auch die Wiege „Besuch vom Storch“.
  5. Platziert sie in eurem Haus.
  6. Wählt jetzt die Wiege mit einem Sim im Haushalt an.
  7. Folgende Möglichkeiten werden euch nun gegeben:
Option Benötigte Zeit Belohnung Kosten
Adoptiere einen Jungen. 30 Minuten 3 Erfahrungsblasen 10 Sim-Tickets, 3 Energie
Adoptiere ein Mädchen. 30 Minuten 3 Erfahrungsblasen 10 Sim-Tickets, 3 Energie
Mache ein Baby. 30 Minuten 3 Erfahrungsblasen 10 Sim-Tickets, 3 Energie

Kennt ihr euch mit den Sims aus? Testet euer Wissen in unserem Quiz.

Wählt ihr jetzt die letzte Option, werden euch Sims angezeigt, mit denen ihr bereits romantisch geworden seid. Das könnte ein Verlobter oder aber auch euer Ehemann sein. Ihr wählt hier den Vater bzw. die Mutter eures Babys. Für 11 SimCash könnt ihr die 30 Minuten bei allen drei Optionen überspringen. Danach könnt ihr eurem Baby einen Namen geben.

Beachtet, dass ihr nur eine Wiege zur gleichen Zeit in eurem Haus stehen haben könnt. Das bedeutet, dass euer Haushalt auch nur maximal ein Baby besitzen darf. Ist der Nachwuchs älter geworden, könnt ihr ein weiteres Kind zeugen.
Bilderstrecke starten
15 Bilder
13 Spiele, die es auch als Mobile-Games gibt.

Nachwuchs großziehen und älter werden

Euer Baby wird noch nicht im Haushalt unten links angezeigt. Ihr müsst euch natürlich auch um das Kleine kümmern. Ihr könnt es überprüfen oder füttern. Eure Sims altern automatisch - ihr könnt nicht viel dagegen tun. Über eurer Wiege wird irgendwann ein blaues Geburtstagskuchen-Symbol auftauchen. Tippt es an, damit euer Baby zum Kleinkind wird. Auch jetzt könnt ihr es noch nicht steuern.

Mit Level 6 könnt ihr Partys veranstalten. Hier gibt es auch Geburtstagspartys, bei denen ihr steuern könnt, wann eure Sims älter werden. Mit jedem Geburtstag erhaltet ihr ein Merkmal. Kümmert euch gut um eurer Baby - denn je mehr Ereignisse ihr abschließt, desto mehr spezielle Merkmale erhält es. Diese Eigenschaften bringen euch im weiteren Spiel mit diesem Sim noch mehr Belohnungen ein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Death Stranding: Kojima möchte mit Keanu Reeves arbeiten, vielleicht bei Fortsetzung

    Death Stranding: Kojima möchte mit Keanu Reeves arbeiten, vielleicht bei Fortsetzung

    Cyberpunk 2077-Rockerboy Keanu Reeves hätte auch eine große Rolle Death Stranding übernehmen können – und Mads Mikkelsen in Cyberpunk? Was für ein Gedanke! Fakt ist, dass Death Stranding-Entwickler Hideo Kojima im Vorfeld zwischen Mikkelsen und Reeves haderte. Zwar fiel die Entscheidung dann auf den Dänen – die Story um Kojima und Reeves ist damit aber noch lange nicht vorbei.
    Marina Hänsel
  • WoW Classic: Spieler werden für Layering Exploit gebannt

    WoW Classic: Spieler werden für Layering Exploit gebannt

    In den vergangenen Wochen gab es einen sogenannten Layering Exploit in World of Wacraft Classic, der es möglich machte, Instanzen wiederholt abzuschließen und sich somit gegenüber ehrlichen Spielern einen massiven Vorteil zu verschaffen. Jetzt hat Blizzard Konsequenzen gezogen.
    Alexander Gehlsdorf
  • Luigi's Mansion 3 angespielt: Eine gruselig gute Mischung

    Luigi's Mansion 3 angespielt: Eine gruselig gute Mischung

    Eine gefühlte Ewigkeit mussten Fans von Luigi’s Mansion warten, bis Marios Bruder im dritten Teil erneut auf eine Heimkonsole und damit den großen Bildschirm zurückkehrt. Wie sich der Ausflug auf die Nintendo Switch spielt und wie er sich im Vergleich mit seinen Vorgängern schlägt, erfährst du hier.
    Steffen Marks
* Werbung