Die Sims Mobile geht nicht: Fehler und Probleme beheben

Victoria Scholz

Die Sims Mobile ist der neue, heiße Trend in den App-Stores. Das Spielerlebnis wird aber leider von einigen Problemen und Fehlern getrübt. Bei einigen Spielern lädt Die Sims Mobile gar nicht oder Käufe werden nicht richtig registriert. Wir sagen euch, was ihr dann tun könnt.

Auch mobile Spiele sind nicht vor technischen Problemen gefeit. Besonders beim großen Ansturm auf Die Sims Mobile kann es häufig vorkommen, dass die Server das nicht mitmachen und die App dann die Verbindung verliert. Bedenkt, dass ihr eine ständige Internetverbindung benötigt, um Die Sims Mobile spielen zu können. Das liegt unter anderem daran, dass die App ständig über die eigenständige Cloud speichert. So ist euer Fortschritt größtenteils vor Abstürzen gefeit.

Jetzt das Original, Sims 4, für PC, PS4 und Xbox One kaufen! *

Habt ihr ein Problem mit der App, das wir hier nicht auflisten? Dann schreibt es uns in den Kommentaren unter diesem Artikel!

Die Sims Mobile lädt nicht

Startet die App bei euch nicht oder erscheint noch vor dem Laden ein Fehler, könnte es zuerst daran liegen, dass euer Telefon nicht die nötigen Voraussetzungen für Die Sims Mobile besitzt. In der folgenden Tabelle seht ihr diese noch einmal ein:

iOS Android
Benötigte Version iOS 9 oder höher Android 4.1 oder höher
Benötigter Speicherplatz 106 MB 144 MB
Empfohlener Arbeitsspeicher 3GB RAM

Bei Android-Smartphones ist der Arbeitsspeicher entscheidend. Viele ältere Smartphones besitzen 2GB RAM – das reicht für Die Sims Mobile aber nicht. Aus diesem Grund könnte der Play Store sagen, dass euer Gerät nicht kompatibel ist. Mit einem 3GB-Testgerät (Samsung Galaxy S 6 Edge) konnten wir die App zwar starten; es ruckelte aber bei vielen Ereignissen.

Um Die Sims Mobile flüssig spielen zu können, braucht die App mindestens 500 MB Speicherplatz. Das liegt daran, dass neben dem Platz für die App auch noch Daten dazukommen, die auf eurem Telefon abgespeichert werden. Bei unserem Android-Telefon sind es genau 526 MB, die App und Daten zusammen belegen. Geht also sicher, dass ihr noch so viel Platz auf eurem Handy habt. Eine Liste mit kompatiblen Smartphones findet ihr im EA-Forum.

Das könnt ihr noch tun, wenn Die Sims Mobile nicht lädt:

  • Checkt eure Internetverbindung.
  • Sucht nach Updates für euer Betriebssystem.
  • Updatet die App in eurem Store oder seht nach, ob es Aktualisierungen für Die Sims Mobile gibt.
  • Schließt Apps, die ihr nicht mehr braucht. Sie könnten wertvollen Arbeitsspeicher verbrauchen.
  • Im letzten Schritt solltet ihr die App neu installieren bzw. den Daten löschen (Android). Um die Daten zu löschen, tippt auf die Einstellungen eures Android-Telefons und sucht nach Apps oder Anwendungen. Sucht hier nach Die Sims Mobile und wählt Cache löschen. Geht aber vorher sicher, dass euer Fortschritt gespeichert ist.
Ist die App stehen geblieben und ihr könnt nichts mehr drücken, hilft nur noch ein Hard Reset. Bei iOS-Geräten drückt ihr dafür gleichzeitig den Power-Button und den Home-Button – so lange, bis der Apfel blinkt. Bei Android-Geräten müsst ihr den Power-Button mehr als 10 Sekunden lang gedrückt halten.

Du denkst, dass du alles über Die Sims weißt? Mach‘ den Test!

Gekaufte Items werden nicht angezeigt

Seht ihr mit Echtgeld gekaufte Gegenstände nicht, solltet ihr das Spiel zuerst neustarten. Beendet die App und startet sie neu. Bei Android gibt es dafür einen Anwendungs-Button, der meist alle Anwendungen, die gerade geöffnet sind, auflistet. Wischt Die Sims weg und startet die App neu. Bei iOS-Geräten drückt ihr einfach doppelt auf die Home-Taste und schließt hier die Applikation.

Hat das noch nicht geholfen, startet euer Telefon neu. Denkt auch daran, dass einige Objekte im Inventar platziert werden. Klickt dafür auf das Bauen/Kaufen-Symbol rechts. Euer Inventar ist die geöffnete Box. Tippt darauf und schaut, ob ihr die gekauften Objekte hier seht. Erwerbt ihr stattdessen Tickets, findet ihr sie im Menü. Wählt dafür den kleinen Pfeil ganz rechts. Die geschlossene Box über den Einstellungen stellt euer anderes Inventar dar. Tippt hier auf Tickets oder andere Reiter, um die Gegenstände einzusehen.

Überprüft immer eure Abrechnung, wenn ihr euch Objekte gekauft habt. Habt ihr eine neue E-Mail erhalten, die den Kauf bestätigt hat? Wenn ja, solltet ihr dem Support schreiben, wenn der Gegenstand nicht innerhalb von 24 Stunden im Spiel aufgetaucht ist. Wenn nein, wurde das Objekt nicht gekauft, weil der Kauf nicht abgeschlossen werden konnte. Probiert es dann erneut.

Es gibt Probleme mit dem verknüpften Account

Wird kein Konto zugeordnet, kann auch euer Fortschritt nicht gespeichert werden. In diesem Fall geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Wählt den Pfeil im Spiel, den ihr rechts sehen könnt.
  2. Klickt hier auf das Zahnrad ganz unten (Einstellungen).
  3. Entscheidet euch für eine Art, das Spiel mit euch zu verknüpfen.
  4. Über den Musik-Reglern findet ihr beispielsweise die Verknüpfung mit dem Game Center bzw. Google Play (Android).
  5. Habt ihr Probleme mit eurem Konto, wählt hier Trennen und verbindet euch neu.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Alles günstig: PS Store Sale für Japan-Spiele gestartet

    Alles günstig: PS Store Sale für Japan-Spiele gestartet

    Da hast du die ganze Zeit gespart und jetzt ist der große Moment für dich endlich da: Sony startet einen großen PSN-Sale für japanische Spiele. Geld gezückt und auf geht’s – doch Stopp! Was für Angebote gibt es eigentlich? Bevor du dein Geld aus dem Fenster wirfst, bieten wir dir hier schonmal einen kleinen Einblick auf die besten Angebote.
    Daniel Kirschey
  • HP - Hogwarts Mystery: Kleidung und Frisur ändern

    HP - Hogwarts Mystery: Kleidung und Frisur ändern

    Endlich können wir nach Hogwarts reisen und allerlei Zauber lernen. In Harry Potter: Hogwarts Mystery geht es aber nicht nur um den Unterricht, sondern auch das Aussehen! Wie ihr Frisur und Kleidung ändern und auch freischalten könnt, lest ihr hier.
    Victoria Scholz
* gesponsorter Link