DiRT Rally in der Konsolen-Vorschau: Wer bremst, gewinnt!

Marco Schabel 4

Nachdem Rallye-Fans auf dem PC bereits seit Dezember in den Genuss kommen, das neue DiRT Rally aus dem Hause Codemasters zu spielen, steht uns im April auch die Veröffentlichung auf den Konsolen bevor. Ich sage euch in meiner Vorschau, ob ihr euch auf diese Fassung des Rennspiels freuen könnt.

Schaut euch den Trailer zu DiRT Rally an:

DiRT Rally New Content Trailer.

Auf einer befestigten Rennstrecke mit rauem Asphalt unter den Reifen kann jeder fahren. Wir fühlen uns wie die Größten, wenn wir die Kurven meistern und unsere Konkurrenten überholen. Wir verlassen uns auf Rückspulfunktionen und Boxenstopps, lassen uns, wenn niemand hinschaut, von unseren Konkurrenten auf die Strecke zurückschubsen und sind die besten Freunde der Gummiband-KI. Doch DiRT Rally bietet nichts von alledem. Wie gut fahren wir also, wenn wir einmal richtig gefordert werden? Ich kann nicht für euch sprechen, aber ich fahre grottenschlecht. Und was ich sonst noch zu DiRT Rally erfahren habe, als ich mir die PlayStation 4-Version bei Koch Media in München angesehen habe, lest ihr in dieser Vorschau.

DiRT Rally bietet Rennsport für Wagemutige

Peugeot 207 S1600

Bereits in meinen ersten Runden auf den Ruckelpisten des Rallyesports habe ich festgestellt: es wird ein langer Weg, dieses Spiel zu meistern. Codemasters liefert mit DiRT Rally endlich wieder genau das Rallye-Feeling, welches die Fans schon lange vermisst haben. Bodenwellen, Schlaglöcher und selbst kleinste Steinchen – jedes Detail der Strecke hat wirklich Auswirkungen auf eure Fahrt. Für mich bedeutete das, dass mein Wagen trotz vieler Fahrhilfen, mehr Zeit neben als auf der Strecke verbracht hat – wenn es keinen Totalschaden gab.

Und genau darüber habe ich mich gefreut. Endlich hatte ich ein Rennspiel vor mir, welches mich dazu brachte, wieder etwas zu lernen. Keine Ideallinien und Rücksetzpunkte. Nur ich, die Strecke und mein Wagen. Und dieser Wagen bietet ein Maß an Simulation, wie ich es selten in diesem Genre erlebte. Jedes Gramm Unterschied im Wagengewicht, zwischen Heck- und Frontantrieb, jede leiseste Berührung des Lenkrads ist spürbar. Jede unachtsame Betätigung der Pedale führt zum Abflug. Nur wer bremst, kann auch gewinnen.

Alle Autos aus DiRT Rally im Überblick

Auch ohne offizielle WRC-Lizenz werden uns in der Rennsimulation für Wagemutige zwölf Strecken aus sechs Ländern geboten, auf denen dem Gefühl nach jedes Steinchen aus der realen Welt übernommen wurde. Insgesamt bietet DiRT Rally laut den Entwicklern durch verschiedene Streckenlängen, Witterungen und Tageszeiten mehr als 100 verschiedene Streckenkombinationen - gewürzt mit etwas mehr als 40 Fahrzeugen verschiedener Gewichtsklassen und garniert mit einer umfangreichen Karriere. Oben drauf gibt es Online-Events, sowie den Rallycross- und den Hillclimb-Modus. Es kann eine Ewigkeit dauern, all diese Strecken, Fahrzeuge und Modi zu meistern, was mit genügend Skill durchaus möglich und zu keinem Zeitpunkt frustrierend ist.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Unglaublich: Diese 11 Spiele feiern ihren zehnten Geburtstag.

Konsolenport? Von wegen!

Opel Corsa Super 1600

Bereits im Dezember ist DiRT Rally nach langer Early-Access-Phase für den PC veröffentlicht worden. Im April sollen auch endlich die Konsolen versorgt werden. Diese Preview würden wir aber nicht schreiben, wenn ihr auf der PlayStation 4 und der Xbox One lediglich einen Port erwarten dürftet.

Codemasters will euch stattdessen mit völlig neuen Inhalten locken, die über kosmetische Veränderungen hinausgehen und mit einem Update auch kostenfrei den PC erreichen sollen. Wir dürfen uns im April mit der Classic-Mini und der Super-1600-Klasse auf zwei neue Rallycross-Serien freuen, die noch mehr Spielvielfalt in DiRT Rally liefern sollen. Und damit ihr auch wisst, wie ihr zu spielen habt, erklären euch diverse Tutorials von Grund auf alle Feinheiten des Rallyesports, einschließlich der Copiloten-Anweisungen, die vom Entwickler und Rallye-Veteranen Paul Coleman selbst eingesprochen wurden und die Ideallinie ersetzen.

Die legendäre Schotterpiste Pikes Peak ist natürlich ebenfalls mit von der Partie und liefert eine neue Extra-Herausforderung.

Mini Classic Rallycross

Kauft ihr zudem die Legend Edition, dürft ihr euch auf einen Besuch der Rallye-Legende Colin McRae freuen, dem zu ehren nicht nur Fahrzeug-Lackierungen verfügbar sein werden, sondern auch eine Blu-Ray-Dokumentation. Diese zeigt euch die Geschichte des wohl bekanntesten Rallye-Fahrers, der auch als Namensgeber der vorherigen Rallye-Spiele aus dem Hause Codemasters fungierte. Ebenfalls enthalten ist das Fully Loaded Mini-Pack, samt Mini Cooper S und Team-Mechaniker. Einen Mechaniker gibt es auch für Vorbesteller, zusammen mit einem Ford Escort MK II.

Sichert euch die DiRT Rally Legend Edition *

Natürlich wird euch Codemasters mit der Konsolenversion von DiRT Rally auch noch sieben neue Wagen bieten, die sich (wie auch die bisherigen Vehikel) so realistisch fahren, dass vor allem jene unter euch, die einen Führerschein besitzen, keine Probleme haben werden. Im Interview erzählte uns Chief Game Designer Paul Coleman, dass DiRT Rally seit Langem wieder das erste Codemasters Rallye-Spiel sein wird, in dem ihr das Autofahren nicht verlernen müsst, um das Spiel zu meistern. Stattdessen könnt ihr, vor allem mit der Lenkradunterstützung, einen so hohen Simulationsgrad erleben, dass ihr danach fit für den Führerschein seid.

So schön kann Schmutz sein

Renault Clio S1600

DiRT Rally hätte diesen Namen nicht verdient, wenn es nicht recht schmutzig zugehen würde. Und damit meine ich natürlich die diversen Schlamm- und Sandstrecken, die in brillanter HD-Auflösung erscheinen. Selbstverständlich werden euch dabei flüssige 60 Frames und zum Teil wirklich umwerfende Details geboten. Mit der Lupe betrachtet mussten gerade die Konsolen natürlich einige kleine Abstriche hinnehmen. Aber wen stört es schon, wenn auf der Xbox One auf manchen Strecken nur 900p geboten werden, oder das Innenleben der Fahrzeuge, sowie die Fahrer und das Publikum etwas steril und grob wirken, oder die Texturen kleine technische und optische Details vermissen lassen. Dafür bezauberte mich das Gameplay, sowie die Weitsicht, das Wetter und die Umgebungen umso mehr. Ganz zu schweigen vom guten Fahrgefühl.

DiRT Rally erscheint am 5. April für Xbox One und PlayStation 4.

Renault Alpine A110

Mein Vorschau-Fazit zu DiRT Rally:

Ich bin kein Rallye-Fan, kein Autofahrer, kein geduldiger Spieler – aber ich liebe Herausforderungen. Und genau die liefert DiRT Rally in einem Ausmaß, wie es die Konkurrenz nicht einmal zu träumen vermag. Es ist eine Rennsportsimulation, die den Namen nicht nur verdient, sondern dem Begriff eine neue Bedeutung verleiht. Und auch wenn wir etwas länger auf die Konsolenumsetzung warten mussten, hat es sich schon für die zusätzlichen Inhalte und Features gelohnt. DiRT Rally ist definitiv kein Spiel für die breite Masse, aber wer es wagt zu bremsen und eine Herausforderung sucht, der ist hier genau richtig – egal ob auf den Konsolen oder dem PC.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Spiele sind viel Arbeit und erst recht, wenn diese im Alleingang gestemmt werden. Genau das machte Spieleentwickler Lifeless Tapir, der Jahre in sein Projekt Jurassic Dream investierte. Nun ist es dir möglich, ganz in Ruhe durch den Park zu spazieren, in dem Forscher Gott spielten und kläglich versagten.
    Jasmin Peukert
  • Borderlands 3 erhält keine DLC-Charaktere

    Borderlands 3 erhält keine DLC-Charaktere

    Bei Borderlands-Titeln sind zahlreiche DLCs keine Seltenheit und diese reichen von Story-Inhalten bis zu spielbaren Charakteren. Fans erwarten dasselbe von Borderlands 3, doch im Rahmen der gesendeten Borderlands-Show wurde bestätigt, dass Borderlands 3 keine weiteren spielbaren Charaktere beinhalten wird.
    Jasmin Peukert
* Werbung