Das Rennspiel DiRT ist zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und veröffentlichte urplötzlich mit DiRT Rally einen würdigen Nachfolger des im Jahre 2000 erschienenen Colin McRae Rally 2.0. Auch im vierten Teil der Rennserie sind wieder einige schicke Autos dabei, die nur darauf warten, über schlammige Schotterpisten, überzogen mit Schlaglöchern, zu brettern.

 
DiRT Rally
Facts 
DiRT Rally

Wir verraten euch in diesem Guide, mit welchem Autos ihr in DiRT Rally an spannenden Rennen teilnehmen könnt und vor allem was sie unter der Haube haben. Also schnallt euch an und startet in das Rallye-Abenteuer.

dirt-rally-the-road-ahead-pc-launch-trailer-46578.mp4

DiRT Rally - Alle Autos in der Übersicht

Im vierten Teil der Rennserie gibt es zwei Arten von Fahrzeugen, die aufgrund einer Erweiterung des Nachfolgers entstanden sind: Hillclimb-Autos. So werden die Fahrzeuge im Menü zwar wieder nach ihrem Entstehungsdatum gegliedert, aber auch nach den beiden Rennarten in DiRT Rally:

  • Rally
  • Hillclimb (Bergrennen)
Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Games 2016: Das sind die 20 besten Spiele des Jahres

Vier Fahrzeuge mit Update „Modern Masters“

Im November 2015 veröffentlichten die Entwickler hinter DiRT, Codemasters, ein neues Update, welches nicht nur Bugs entfernte, sondern auch gleich vier neue Fahrzeuge hinzufügte. Das „Modern Masters“-Update brachte folgende Autos in DiRT Rally ein:

  • Citroën C4 Rally (2010) in 2000er Gruppe
  • Ford Focus RS Rally (2007) in 2000er Gruppe
  • Mitsubishi Lancer Evolution X in R4-Gruppe
  • Subaru Impreza WRX STI in R4-Gruppe

Außerdem fügten die Entwickler der Gruppe A und B das v.2-Handlingmodell hinzu, welches noch einmal anspruchsvoller ist. Im Folgenden haben wir euch die vier Autos mit ihren Eigenschaften aufgelistet:

Focus RS Rally 2007 (Ford)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 304 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 6,000
  • Gewicht: mind. 1.200 kg
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-ford-focus-rs-rally-2007

C4 Rally (Citroën)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 319 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 5,500
  • Gewicht: mind. 1.230 kg
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-citroen-c4-rally

Impreza WRX STI Spec C R4 (Subaru)

  • Motor: Boxermotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 290 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 4,130
  • Gewicht: mind. 1.355 kg
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-subaru-impreza-wrx-sti-spec-c-r4

Lancer Evolution X (Mitsubishi)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 300 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 5,500
  • Gewicht: mind. 1.300 kg
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-mitsubishi-lancer-evolution-x

Rally-Autos in DiRT Rally (ohne Updates)

Beginnen wir mit dem 1960er Jahren. In dieser Liste der Autos in DiRT Rally findet ihr zwei Fahrzeuge:

Cooper S (Mini)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 101 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 6,526
  • Gewicht: mind. 670
  • Getriebe: 4-Gang
  • Antrieb: Front

dirt-rally-mini-cooper-s

Fulvia HF (Lancia)

  • Motor: V4-Motor (Front)
  • Stärke: max. 117 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 6,401
  • Gewicht: mind. 800
  • Getriebe: 4-Gang
  • Antrieb: Front

dirt-rally-lancia-fulvia-hf

Nun folgen die Autos aus DiRT Rally, die den 1970er Jahren zuzurechnen sind:

131 Abarth (Fiat)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 233 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 7,501
  • Gewicht: mind. 1.000
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Hinterrad

dirt-rally-fiat-131-abarth

Escort Mk II (Ford)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 253 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 8,105
  • Gewicht: mind. 1.040
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Hinterrad

dirt-rally-ford-escort-mk-ii

Stratos (Lancia)

  • Motor: V6-Motor (Mitte)
  • Stärke: max. 243 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 7,606
  • Gewicht: mind.960
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Hinterrad

dirt-rally-lancia-stratos

Die nächste Gruppe ist aus den 1980er Jahren und umfasst Autos, die über einen Hinterradantrieb verfügen:

E30 M3 Evo Rally (BMW)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 299 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 8,105
  • Gewicht: mind. 1.040
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Hinterrad

dirt-rally-bmw-e30-m3-evo-rally

Sierra Cosworth RS500 (Ford)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 305 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 5,713
  • Gewicht: mind. 1.175
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Hinterrad

dirt-rally-ford-sierra-cosworth-rs500

Die nächste Kategorie ist Gruppe B. Hierbei handelt es sich um Allrad-Antriebler:

Metro 6R4 (MG)

  • Motor: V6-Motor (Mitte)
  • Stärke: max. 385 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 9,003
  • Gewicht: mind. 1.040
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-mg-metro-6r4

Sport quattro Rallye (Audi)

  • Motor: Reihenmotor (5-Takt, Front)
  • Stärke: max. 406 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 6,543
  • Gewicht: mind. 960
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-audi-sport-quattro-rallye

RS200 (Ford)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Mitte)
  • Stärke: max. 457 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 7,837
  • Gewicht: mind. 1.140
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-ford-rs200

205 T16 Evo 2 (Peugeot)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Mitte)
  • Stärke: max. 487 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 7,679
  • Gewicht: mind. 910
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-peugeot-205-t16-evo-2

Delta S4 (Lancia)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Mitte)
  • Stärke: max. 406 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 7,934
  • Gewicht: mind. 890
  • Getriebe: 5-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-lancia-delta-s4

 

Die nächste Kategorie mit schicken Autos in DiRT Rally nennt sich Gruppe A:

Escort RS Cosworth (Ford)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 309 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 5,181
  • Gewicht: mind. 1.220
  • Getriebe: 7-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-ford-escort-rs-cosworth

Impreza 1995 (Subaru)

  • Motor: Flatmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 305 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 4,653
  • Gewicht: mind. 1.200
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-subaru-impreza-1995

Delta HF Integrale (Lancia)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 303 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 5,609
  • Gewicht: mind. 1.132
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-lancia-delta-hf-integrale

Neben diesen ganzen Modellen findet ihr ebenfalls aktuelle Autos in DiRT Rally, die zur Kategorie der 2010er gehören:

Countryman Rally Edition (Mini)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 314 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 6,857
  • Gewicht: mind. 1.200
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-mini-countryman-rally-edition

Fiesta RS Rally (Ford)

  • Motor: Reihenmotor (4-Takt, Front)
  • Stärke: max. 303 PS
  • Umdrehungen pro Minute: 5,550
  • Gewicht: mind. 1.200
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Allrad

dirt-rally-ford-fiesta-rs-rally

Quiz: Welcher Mario Kart-Spielertyp bist du?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).