Dishonored: Arkane Studios denken über einen VR-Ableger nach

Lukas Flad

Lange dauert es nicht mehr, bis Dishonored 2 erscheint. Für Arkane Studios ist es also schon wieder an der Zeit, darüber nachzudenken, wie es mit der Reihe weitergehen soll. Wie sich jetzt zeigt, ist ein VR-Ableger wohl gar nicht so unwahrscheinlich.

Dishonored: Arkane Studios denken über einen VR-Ableger nach

Mit der Seite Gamesradar sprach Christophe Carrier, Level-Designer von Dishonored 2, über die Zukunft der Reihe. Die Frage, ob Dishonored auch einen Ausflug in die virtuelle Realität machen könnte, kommentierte er mit einem „Wir denken darüber nach.“

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Exklusiver Einblick in Dishonored 2: So entstehen die Charaktere.

Carrier ist der Meinung, dass Dishonored in VR der Traum eines jeden Level-Designers wäre. Besonders die in der Reihe so prominenten magischen Fähigkeiten wie die Teleport-Funktion Blink wären prädestiniert dafür, in einem VR-Spiel zum Einsatz zu kommen: „Deine einzige Möglichkeit, um Dich fortzubewegen, wäre Blink“. Damit würde die Gefahr von Motion Sickness abgeschwächt werden. Denn bei den schnellen Bewegungen, die sonst üblich für die Dishonored-Reihe sind, würde den meisten Spielern schnell übel wird.

Abgesehen von der Beschränkung auf die Teleport-Funktion müsstest Du aber auch auf die Finnisher verzichten, da „diese animiert sind und Du das nicht willst, da Du Dich dann bestimmt übergibst.“

Unser erster Eindruck zu Dishonored 2

Aber wäre das Spiel dann überhaupt noch ein richtiges Dishonored? Carrier sieht die Stärken der VR nicht so sehr im Gameplay, sondern mehr in der Erfahrung: „Wenn ich an VR in Kombination mit Dishonored denke, will ich natürlich in einem Raum wie der Clockwork Mansion sein und all die Ausrüstungen und Objekte von Nahem sehen, da sie sehr hübsch und einzigartig sind.“ Für Carrier ist besonders dieses immersive Erlebnis ein wichtiger Teil der virtuellen Realität.

Wenn es denn einen VR-Teil von Dishonored geben sollte, ist sich der Level-Designer sicher, dass es keine Portierung des ersten oder zweiten Teils sein wird. Wenn, dann muss man das Spiel „durchdenken und für die VR kreieren“.

Der zweite Teil der Reihe, Das Vermächtnis der Maske, erscheint am 11. November 2016 für die PlayStation 4, die Xbox One und PC.

Dishonored 2 bei Amazon kaufen *

Quelle: Gamesradar

Das ist die Clockword Mansion aus Dishonored 2

In Dishonored 2 entscheidest Du wie schon im Vorgänger selbst, wie Du Dich durch die Level bewegst: Laut und brutal oder leise und bedacht. Die beiden folgenden Videos zeigen Dir, wie diese beiden Varianten im Spiel aussehen. So bekommst Du einen guten Eindruck, was Dich in Dishonored 2 erwarten wird.

Dishonored 2: Clockwork Mansion - Hohes Chaos.
Dishonored 2: Clockwork Mansion - Niedriges Chaos.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung