Noch kein Jahr ist es her, dass Disney Interactive seine Produktion von Konsolenspielen einstellte, und die Pforten des Studios Avalanche Software schloss. Nun ist der Entwickler wiederbelebt worden und zwar von niemand Geringerem als Warner Bros. Interactive Entertainment.

 

Disney Infinity

Facts 
Disney Infinity
Disney Infinity 2.0 - Trailer

Avalanche Software, das Studio, das in der Vergangenheit für die Entwicklung der Disney-Infinity-Spiele verantwortlich zeichnete, ist wieder da. Im vergangenen Jahr von Disney Interactive geschlossen, wurde der Entwickler nun vom neuen Besitzer Warner Bros. Interactive Entertainment wiedereröffnet. Für den Konzern soll Avalanche nun an einem Spiel arbeiten, das auf Disney Pixars Animationsfilm Cars 3 basiert, der im September dieses Jahres in die Kinos kommen soll. Die Leitung des über 100 Mitarbeiter starken Studios übernimmt erneut CEO John Blackburn – und wie ein Warner-Sprecher gegenüber Kotaku verlauten ließ, soll ein großer Teil des früheren Entwicklerteams wieder mit an Bord sein.

„Wir freuen uns, erneut mit dem Avalanche-Team zu arbeiten, das ein tiefes Verständnis der Disney-Pixar DNA mitbringt, und unsere Geschichten in der Vergangenheit in großartige Spieleerfahrungen zu übertragen wusste“, so Kyle Laughlin, Spieleverantwortlicher bei Disney. Was das für Disney Infinity heißt? Offenbar vorerst nichts. Von einer Quelle will Kotaku erfahren haben, dass Disney aktuell keine Pläne hat, die Infinity-Reihe fortzusetzen.

Avalanche Software gibt es seit bald 22 Jahren und ist nicht zu verwechseln mit dem ähnlich benannten Entwickler Avalanche Studios, der für so Spiele wie Just Cause und Mad Max verantwortlich zeichnet. Cars 3 kommt in Deutschland voraussichtlich am 28. September 2017 in die Kinos. Wie das bei Spielumsetzungen zu Filmen häufig der Fall ist, könnte auch das Cars-3-Spiel von Avalanche Software zeitnah zum Filmstart erscheinen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).