Für die Sprachaufnahmen des Rollenspiel Divinity: Original Sin 2 hat sich der Entwickler Larian Studios einiges vorgenommen: Insgesamt mehr als 1.000 Charaktere werden vertont.

 

Divinity: Original Sin 2

Facts 
Divinity: Original Sin 2
Divinity 2: Original Sin Trailer zum Update

Wie das Team jetzt in einem neuen Kickstarter-Update erklärt hat, wollte man vor dieser Mammutaufgabe zunächst zurückweichen, habe sich letztendlich doch noch dafür entschieden. Vor allem aufgrund der Atmosphäre von Divinity: Original Sin 2 soll nun doch jeder der über 1.000 NPCs mindestens einen eingesprochenen Satz spendiert bekommen.

Um das überhaupt realisieren zu können, haben die Entwickler mit insgesamt vier Tonstudios zusammengearbeitet, bei denen sich unzählige Synchronsprecher vor die Mikrofone gestellt haben. Auch für die Musik hat Larian Studios echte Profis engagiert: Der Soundtrack von Divinity: Original Sin 2 wird von einem Orchester aus Budapest eingespielt.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
PlayStation 4: Das sind die 16 bestbewerteten Spiele für die Konsole

Wie sich das alles letztendlich anhören wird, wissen wir spätestens ab dem 14. September 2017. Dann kommt Divinity: Original Sin 2 nach einer langen Early-Access-Phase auf den Markt. Die Finanzierung des Rollenspiels erfolgte teilweise mithilfe einer Kickstarter-Aktion, die insgesamt mehr als zwei Millionen Dollar eingebracht hat.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).