Doom: Bethesda verzichtet auf Mikrotransaktionen

Marco Schabel

Erst gestern hat Bethesda bekannt gegeben, wann wir endlich den neuesten Teil der ikonischen Shooter-Serie Doom kaufen können. Und jetzt wissen wir auch, dass wir danach kein Geld mehr ausgeben müssen.

Doom - Trailer zur Kampagne.

Bethesda und id Software haben es endlich bestätigt. Doom wird nicht nur erscheinen, es wird sogar schon sehr bald erscheinen. Die Serie, die als eine der ikonischsten im ganzen Genre zählt, hat zwar hierzulande noch nicht so viele Ableger veröffentlichen dürfen, wir haben aber Hoffnung, dass in diesem Fall auch wir die Chance auf den Titel haben werden. Klar, der Gore-Shooter hat weniger eine Geschichte zu erzählen, als dass es um übertriebene Gewalt geht. Aber Mortal Kombat X hat es ja schließlich auch geschafft, die USK-Hürde zu stemmen. Und wenn es denn dann dazu kommen wird, steht Doom ab März in den Regalen dieses Landes. Ihr werdet es aus dem Regal nehmen, ihr werdet zur Kasse gehen und ihr werdet es Zuhause in eure Konsole legen. Oder aber ihr kauft es in einem Online-Store und ladet es herunter. Wie auch immer ihr es tun wollt, ihr kauft das Spiel, und danach müsst ihr keinen weiteren Cent investieren.

Die krassesten Spiele des Jahres im Supercut*

Das hat unser aller Lieblings-Pete Hines am Donnerstag via Twitter bestätigt. Doom wird demnach komplett auf Mikrotransaktionen verzichten. Die Frage nach den Ingame-Käufen stellte sich, nachdem bekannt gegeben wurde, dass ihr euch mit Medi-Kits heilen oder im Multiplayer auf Verbrauchsgegenstände zurückgreifen könnt. Der Bethesda-Mitarbeiter führte sein knappes „Nein“ auf eine entsprechende Frage zwar nicht näher aus, die Botschaft ist aber deutlich. Es wird keine Mikrotransaktionen geben. Somit müsst ihr Medi-Kits, Munition, Waffen oder Boosts auf eigene Faust auf dem Schlachtfeld verdienen, wie es sich für ein Spiel gehört.

Doom erscheint am 13. Mai 2016 für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. Ob auch Deutschland versorgt wird, wird sich sicherlich noch bis zum Ende des Monats zeigen. Aktuell liegt noch keine Prüfung der USK vor.

Hier gehts zum einzigartigen Shooter mit austauschbarem Cover*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung