DOOM: Selbst die Entwickler packen den härtesten Modus nicht

Marco Schabel 1

Lange müssen wir nicht mehr warten, bis id Software und Bethesda endlich die Shooter-Legende DOOM mit einem Remake versehen. Dieses bietet einen Schwierigkeitsgrad, der selbst für die Macher nicht zu knacken ist.

Doom - Singleplayer Preview - Eine Stunde Gameplay.

Es gibt einige Herangehensweisen um zu messen, ob ihr in einem Spiel erfolgreich seid. Manch einer würde wohl die Ansammlung der Trophäen und Erfolge heranziehen, ein anderer das reine Abschließen und ein Speedrunner sicherlich die Zeit, die er für einen Abschluss benötigt. Einen Logenplatz in der Bestenliste müssten dabei doch die Macher selbst haben, die das Spiel besser kennen, als es sonst jemand könnte. Aber was passiert, wenn nicht einmal die Entwickler in der Lage sind, ein Spiel, nennen wir es einmal DOOM, abzuschließen? Dann dürft ihr euch auf etwas gefasst machen.

Schon ohne Hardcore-Modus eine Pforte zur Hölle – DOOM in der Beta-Vorschau

Denn genau das scheint der Fall zu sein, wie die DOOM-Entwickler jüngst gestanden. Demnach findet sich in dem Shooter ein Spielmodus, der den Namen Ultra-Nightmare (also Ultra-Albtraum) trägt und diesen auch mehr als verdient hat. Dabei handelt es sich um den ultimativen Schwierigkeitsgrad der 13 Stunden langen DOOM-Kampagne, der nicht nur euch zur Verzweiflung bringen soll, sondern auch id Software an die Grenzen bringt. In einem Interview gaben Executive Producer Marty Stratton und Creative Director Hugo Martin zu Protokoll, dass es ihnen bislang nicht gelungen ist, DOOM auf diesem hohen Level abzuschließen. Dafür sorgte unter anderem die Tatsache, dass der Ultra-Nightmare-Modus mit Permadeath daherkommt und ihr folglich 13 Stunden lang nicht sterben dürft, da sonst alles verloren ist.

Ihr solltet es aber dennoch versuchen, denn die Stelle des Todes eines Freundes wird für euch mit einem Helm markiert. Auf diese Weise habt ihr ein Mittel zur Hand, um euch ultimativ mit euren Freunden zu messen. Das wird aber natürlich erst möglich sein, wenn DOOM tatsächlich (und noch dazu auch hierzulande ungeschnitten) veröffentlicht wird. Dies wird, sollte nichts dazwischenkommen, am 13. Mai, also schon in zwei Wochen der Fall sein. Spielbar ist der Shooter dann auf der Xbox One, der PlayStation 4 und dem PC.

Sichert euch hier DOOM und rockt den Ultra-Nightmare-Modus! *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung