Free to Play – The Movie: 1,6 Mio $ Preisgeld, schöne Einblicke in die E-Sportszene

Sascha Lillpopp

Valve hat mit der ersten hauseigenen Dokumentation bewiesen, dass sie auch ein Händchen für´s Filmemachen besitzen. In “Free to Play“ begleiten wir drei Top Teams NA´VI, SCYTHE und ONLINE KINGDOM durch das bis dato spannendste DOTA 2 Turnier. Erstmalig in der E-Sport und DOTA Turnier-Geschichte befinden sich ganze 1.600.000 $ im Pott und diese sind hart umkämpft.

Denn die Szene dominierenden und extrem disziplinierten chinesischen Teams wie EHOME haben sich ebenfalls auf den Weg nach Köln gemacht. Auch, wenn das Turnier im Vordergrund steht, erfährt man sehr viel über den kompetitiven E-Sport und deren Spieler bzw. Teams.
Das macht den Film auch für jene sehr interessant, die über die Ergebnisse des 2011 auf der Gamescom standgefundenen Turniers bereits bescheid wissen.

Quelle

x-blog-mehr-teaser

Mehr von mir gibt es in meinem X-BLOG hier auf GIGA! Folgt mir bei Twitter, YouTube und Facebook um stets über Neues informiert zu sein!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung